29.04.2019 Thorsten Küfner

Sollte man jetzt die Lufthansa-Aktie kaufen?

-%
Lufthansa
Trendthema

Die Aktie der Lufthansa hat zuletzt weiter an Höhe gewonnen. Das Chartbild wird allmählich wieder bullish. Sollten Anleger jetzt noch auf den anfahrenden Zug aufspringen? Schließlich wird die größte europäische Fluggesellschaft morgen die Zahlen für das erste Quartal des laufenden Jahres veröffentlichen.

Allzu große Kursausschläge sind für den morgigen Handelstag allerdings nicht zu erwarten. Denn die Lufthansa hatte bereits vor zwei Wochen erste Eckdaten vorgelegt und den Gesamtjahresausblick bestätigt.

Nichtsdestotrotz dürften die Marktteilnehmer die Aussagen von Konzernchef Carsten Spohr zu den konkreten Quartalzahlen sowie dem Ausblick auf das restliche Jahr genau verfolgen.

Chancen auf (kleines) Kaufsignal
Sollten die Aussagen morgen positive aufgenommen werden, könnte sich das Chartbild weiter aufhellen. So steht der DAX-Titel kurz vor dem Sprung auf ein neues Zwischenhoch. Ein Sprung über das Zwischenhoch bei 22,70 Euro würde ein (kleines) Kaufsignal generieren. Anschließend wäre der Weg nach oben bis zunächst 23,55 Euro und danach 24,00 Euro frei.

Die Aktie bleibt ein Kauf

DER AKTIONÄR bleibt für die Lufthansa-Aktie nach wie vor zuversichtlich gestimmt. Der DAX-Konzern verfügt über gute Aussichten, eine starke Marktstellung und eine solide Bilanz. Zudem ist die Bewertung sehr günstig.

Anleger können deshalb bei der Lufthansa jetzt zugreifen. Der Stoppkurs sollte bei 16,80 Euro belassen werden.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Lufthansa.