Die Millionenchance – Platz sichern bis heute 23.59 Uhr
Foto: Shutterstock
29.09.2021 Thorsten Küfner

Shell, BP & Co: Zeit für eine Verschnaufpause

-%
Royal Dutch Shell

Man hörte es zuletzt stetig in den Nachrichten - man spürte es auch oft an den Tankstellen: Die Ölpreise zogen immer weiter an und markierten neue Mehrjahreshochs. Nun schnaufen die Kurse von Brent, WTI & Co durch - und mit ihnen auch die Aktienkurse von Energieriesen wie Royal Dutch Shell oder BP.

Wesentliche Gründe für den jüngsten Höhenflug sind weiterhin eine starke Nachfrage aufgrund der globalen Konjunkturerholung vom Corona-Einbruch und eine Angebotsknappheit aufgrund von Engpässen vor allem in den USA.

Belastet wurden die Kurse gestern aber durch die eher trübe Finanzmarktstimmung und neue Lagerdaten aus den USA. Dort meldete das American Petroleum Institute (API) am Dienstagabend einen deutlichen Aufbau der landesweiten Erdölvorräte. Am heutigen Mittwoch veröffentlicht das US-Energieministerium seine wöchentlichen Zahlen. Sollte sich auch hier ein Anstieg ergeben, wäre es der erste Zuwachs seit mehreren Wochen.

Commerzbank-Experte Carsten Fritsch verweist indes auf Aussagen von Industrievertretern auf der derzeit stattfindenden Konferenz der Ölindustrie. Demnach könnte die Ölnachfrage schon Ende 2021 oder im ersten Quartal 2022 auf ihrem Vorkrisenniveau von 100 Millionen Barrel pro Tag sein. Die Opec erwartet dies erst im späteren Jahresverlauf 2022. Zudem könnten die Investitionen in "grüne Energien" dazu führen, dass Investitionen in Ölprojekte zurückgestellt werden.

BP (WKN: 850517)

Sentiment, Charttechnik und Bewertung sprechen weiterhin für die Aktien der Energieriesen BP und Shell. Anleger können weiterhin an Bord bleiben und sollten sich von einer möglichen Korrektur nicht verunsichern lassen. Die Stoppkurse können unverändert bei 13,60 Euro (Shell) beziehungsweise 3,00 Euro (BP) belassen werden. 

Royal Dutch Shell (WKN: A0D94M)

Mit Material von dpa-AFX

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
Royal Dutch Shell A0D94M
GB00B03MLX29
- €
BP 850517
GB0007980591
- €

Buchtipp: Rohstoff-Trading mit System

Die Spekulation auf Rohstoffe gilt als die Königsklasse des Tradings. Carsten Stork und Markus Hechler sind darin seit Jahrzehnten Profis. Ob 9/11, Immobilienblase, Finanzkrise, Niedrigzins-Superhausse oder Coronavirus: Die beiden waren „live“ dabei, haben die Auswirkungen beobachtet – und getradet. In diesem Buch berichten sie aber nicht nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Über die Jahre haben sie ein Trading-System entwickelt, welches alles in sich vereint, was es für erfolgreiches Rohstoff-Trading braucht: ausgefeilte, bewährte Strategien sowie ein kluges und zuverlässiges Risikomanagement. In diesem Buch zeigen sie, wie die Rohstoffmärkte funktionieren und wie auch der Privatanleger die Assetklasse Rohstoffe lukrativ handeln kann.
Rohstoff-Trading mit System

Autoren: Stork, Carsten Hechler, Markus
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 18.12.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-706-3