9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Nicht-Redaktionell
09.07.2021 Thorsten Küfner

Rio Tinto: 37 Prozent Kurspotenzial plus 6,1 Prozent Dividendenrendite

-%
Rio Tinto

Im Zuge der wachsenden Unsicherheit über die Erholung der Weltwirtschaft hat die Rallye der Rio-Tinto-Aktie deutlich Schwung verloren. Doch geht es nach den Experten, der US-Bank JPMorgan, so biete sich bei den dividendenstarken Anteilen des Bergbauriesen nun eine gute Einstiegschance. 

So hat deren Analyst Dominic O'Kane das Anlagevotum mit "Overweight" bestätigt. Den fairen Wert beziffert er unverändert auf 8.310 Britische Pence (umgerechnet 96,81 Euro), was satte 37 Prozent über dem aktuellen Kursniveau liegt. Er erhöhte zudem seine Preisprognosen für mehrere Basismetalle. Für O'Kane bleiben die Anteile von Rio Tinto zusammen mit den Aktien von BHP Group und Glencore die klaren Favoriten im Bergbausektor.

Rio Tinto (WKN: 852147)

Auch DER AKTIONÄR ist für die Aktie von Rio Tinto zuversichtlich gestimmt. Die Erholung der Weltwirtschaft spielt dem Bergbaugiganten voll in die Karten. Die Bewertung ist mit einem KGV von 9 immer noch günstig. Zudem lockt eine attraktive Dividendenrendite von 6,1 Prozent - mit der Aussicht auf eine weiter steigende Ausschüttung. Anleger können weiterhin zugreifen (Stopp: 57,00 Euro).