Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
26.05.2020 Pierre Kiren

Reliance Industries: Indiens Nummer 1 eröffnet die Jagd auf Amazon und Co

-%
Reliance Industries Ltd. (GDRs144A)2/IR10

Der Mischkonzern Reliance Industries hat jetzt offiziell mit JioMart seinen Online-Marktplatz für Lebensmittel in ganz Indien eingeführt. Insgesamt steht es in 200 Städten des Landes zur Verfügung. Kunden können sogar über Whatsapp ihre Bestellungen für Waren des täglichen Lebens aufgeben.

Indien ist mit 1,3 Milliarden Einwohnern hinter China das bevölkerungsreichste Land der Welt. Investoren möchten an den hohen Wachstumsraten des Schwellenlandes partizipieren. 2019 wuchs das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 4,2 Prozent. Die Bevölkerung wuchs im selben Zeitraum um 2,6 Prozent. Die amerikanischen Giganten, um Amazon und Walmart, sind schon seit geraumer Zeit in diesem Segment des Landes investiert. Jetzt bekommen sie mächtige Konkurrenz, von einem inländischen Wettbewerber mit amerikanischer Unterstützung.

Was steckt hinter Reliance Industries

Hinter Reliance Industries steckt ein Konglomerat von verschiedenen Sparten. Angefangen als Textil- und Ölkonzern, diversifizierte der Geschäftsführer Mukesh Ambani den Konzern. Die 2016 eingeführte Telekommunikationssparte Jio wächst aktuell stark und entwickelt sich zur nächsten Cash Cow des Konzerns. Erste größere mediale Aufmerksamkeit erlang sie durch den Einstieg von Facebook vor einigen Wochen. Facebook hat sich für knapp 6 Milliarden Dollar eine 9,99 prozentige-Beteiligung gesichert. Ziel soll sein, die Nutzerbasis zwischen den 400 Millionen Whatsapp-Nutzer und den 370 Millionen Jio-Abonnenten zu erhöhen.

Jio – mehr als ein Telekommumikationsanbieter

Hinter Jio steckt mehr als ein Telekommunikationsanbieter, wie es in Industrienationen üblich wäre. Neben günstigen Telefonie- und Datenpaketen, bündelt Jio weitere digitale Serviceangebote. Darunter zählen Streaming- und Musikdienste, Cloud- und Paymentanwendungen. JioMart stellt die E-Commerce-Plattform dar und soll ein erster Schritt sein, die verschiedenen Services zukünftig stärker zu monetarisieren. KPMG schätzt, dass das Volumen des gesamten indischen E-Commerce bis 2027 auf 200 Milliarden Dollar anwachsen wird.

Reliance Industries Ltd. (GDRs144A)2/IR10 (WKN: 884241)

Die Diversifizerungs-Strategie von Reliance weg vom zyklischen Energiegeschäft hin zu einem stark wachsenden Tech-Player trifft den Nerv der Zeit. Die Wachstumsraten im indischen E-Commerce werden für das laufende Jahr auf 26 Prozent geschätzt. Die Aktie ist mit einem 2020-KGVer von 20 noch moderat bewertet. Die Aktie eignet sich hervorragend als Depotbeimischung für Anleger, die im indischen Wachstumsmarkt investiert sein wollen.

Ein ausführlicher Artikel zu der Aktie ist erschienen in DER AKTIONÄR Ausgabe 21/2020, die Sie hier als E-Paper lesen können.