Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Shutterstock
05.05.2021 DER AKTIONÄR

Raumfahrt boomt: Nächster Rendite-Kick mit Virgin Galactic und OHB?

Was vor rund 50 Jahren für enormes Aufsehen gesorgt hat, ist heutzutage weitestgehend normal: Gemeint ist die Reise ins Weltall. Doch bislang schaffen es nur Astronauten oder Superreiche ins All. Was heute noch für wenige ein Privileg ist, kann künftig allerdings so normal wie die Reise nach Mallorca sein. Auch für zukunftsweisende Projekte wie Weltraumtourismus gibt es vielversprechende Einsatzmöglichkeiten – dazu entwickeln lukrative Unternehmen wie Virgin Galactic und OHB die nötige Technologie und sorgen für steile Kurse.  

Der Trend zur Astronautik nimmt zunehmend Fahrt auf, was nicht zuletzt Elon Musks Raumfahrtunternehmen SpaceX zu verdanken ist. Doch spätestens seit die NASA offiziell bekannt gegeben hat, dass Raumfahrt für Touristen sukzessive ermöglicht werden soll, steht fest: Hier geht es um mehr als nur um einen vorübergehenden Trend! Analysten von Morgan Stanley haben ermittelt, dass bis 2040 der jährliche Umsatz in diesem Sektor auf über eine Billion Dollar steigen wird. Ein Geschäft, das sich auch für Anleger enorm rentieren kann.

Virgin Galactic

Einen Teil von diesem immensen prognostizierten Umsatz möchte das US-amerikanische Raumfahrtunternehmen Virgin Galactic für sich beanspruchen. Die Vision des Gründers und Milliardärs Richard Branson lässt sich einfach zusammenfassen: So früh wie möglich sollen Touristenflüge ins All zu einem vergleichsweise geringen Preis von 250.000 Dollar angeboten werden. Dieses kühne Ziel traf auf einen beträchtlichen Zuspruch, weshalb sich die Aktie zwischen Januar und Februar 2021 zwischenzeitlich verdoppelt hat. Die vor Kurzem erfolgten Korrekturen bieten eine optimale Einstiegschance mit lukrativen Aussichten: Noch in diesem Monat startet der nächste Testflug mit dem eigens entwickelten SpaceShipTwo.

OHB

Raumfahrttechnologie aus Deutschland? Das Bremer Unternehmen OHB konkurriert insbesondere im Bereich Telematik und Satellit-Technologie um den stark wachsenden Umsatz im Raumfahrtsektor. Mit dem zuletzt neuen Trägersystem für kleine Satelliten erhielt das Unternehmen starken Aufwind. Im derzeitigen Projekt arbeitet OHB an einem Transportservice für unbemannte Mondmissionen mit dem Ziel, beispielsweise Ausrüstung und Roboter zur Verfügung stellen zu können. Auch im Bereich Weltraumschutz findet das Bremer Technologieunternehmen eine Marktnische für sich: Mit neuer Technologie soll Weltraummüll eingesammelt und unschädlich gemacht werden. Die schiere Menge an Schrott, die sich heute bereits in der Umlaufbahn der Erde befindet – Modellrechnungen gehen hierbei von etwa 600.000 Objekten aus – sichern dieses Vorhaben auch künftig.

Sie finden Wirtschafts- und Börsenthemen spannend und lukrativ? Dann profitieren Sie mit dem Monatsmagazin einfach börse vom vollständigen Bericht zu OHB sowie Virgin Galactic. In der aktuellen Ausgabe finden Sie außerdem eine Erläuterung zur Geldanlage in Zukunftstechnologien. Zusätzlich erfahren Sie im Interview mit Börsenaltmeister Gottfried Heller, warum es keine Alternative zur Anlage mit Aktien gibt. Wussten Sie darüber hinaus, dass Sie mit altem Spielzeug enorme Gewinne erzielen können? einfach börse klärt auf – unkompliziert, kompakt und mit fundierten Insights über die Börse!

Alle Erstabonnenten können sich jetzt außerdem ein spezielles Angebot sichern: Bei Abschluss eines Jahresabos für nur 50 Euro erwartet Sie das Buchgeschenk „Lynch 3: Der Weg zum Börsenerfolg.“ von Wall-Street-Legende Peter Lynch. 

Jetzt mehr erfahren!