+4.390% in 5 Jahren – jetzt Erfolgsstrategie sichern
Foto: Plug Power
06.08.2021 Laurenz Föhn

Plug Power: Kurssprung nach Q2-Zahlen – die Hintergründe

-%
Plug Power

Plug Power hat am Donnerstag nach US-Börsenschluss seine Zahlen für das zweite Quartal präsentiert. Der amerikanische Brennstoffzellenhersteller meldete einen Rekordumsatz und erhöhte zudem die Prognose für das laufende Geschäftsjahr. Die Plug-Power-Aktie stieg daraufhin im nachbörslichen Handel um knapp acht Prozent.

Der Nettoumsatz von Plug Power belief sich laut Unternehmensangaben im zweiten Quartal 2021 auf rund 125 Millionen Dollar. Im Vorjahreszeitraum hatten umsatzseitig lediglich 68 Millionen Dollar zu Buche gestanden. Damit steigerte der Wasserstoff-Spezialist die Erlöse um rund 83 Prozent.

Verlust höher als von Analysten erwartet
Dem Quartalsbericht zufolge verzeichnete Plug Power einen Nettoverlust in Q2 von 90 Million Dollar. Damit ergibt sich ein Fehlbetrag je Aktie von 0,18 Dollar. Analysten hatten mit einem Verlust pro Papier von 0,08 Dollar gerechnet.

Plug Power blickt optimistischer in die Zukunft. Wie Bloomberg berichtet, wurde die Prognose für die Bruttobuchungen des laufenden Geschäftsjahres auf 500 Millionen Dollar angehoben. Alle Geschäftsbereiche sollen weiter ausgebaut werden, um bis 2022 ein Bruttoumsatzvolumen von 750 Millionen Dollar zu erreichen.

Plug Power (WKN: A1JA81)

An der Börse kamen vor allem der Rekordumsatz und die Prognoseanhebung gut an. Dass der Verlust je Aktie höher ausfiel als von Analysten erwartet, störte die Anleger offenbar nicht. Der nachbörsliche Kurssprung von knapp acht Prozent hob die Aktie kurzzeitig über die wichtige charttechnische Marke von 28,40 Dollar. Für Trader bleibt die Aktie interessant, Anleger setzen sich die Aktie auf die Watchlist. 

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
Plug Power A1JA81
US72919P2020
- €