++ Rekord-Dividenden: Jetzt abkassieren! ++
Foto: Shutterstock
12.07.2021 Tim Temp

Plug Power: Diese Marke muss jetzt halten

-%
Plug Power

Die Aktie des Brennstoffzellenherstellers Plug Power ist einigen Tagen in eine Seitwärtsbewegung übergegangen. Die übergeordnete Lage ist aber weiterhin bullish und damit interessant für Trader. Andere Titel aus dem Sektor konnten heute wieder anziehen. Diese Marken stehen jetzt im Fokus.

Der Kurs von Plug Power pendelt seit Monatsbeginn in einer Range und ist damit in eine Seitwärtsphase gewechselt. Die Unterstützung bei 28,40 Dollar bildet die untere Range-Kante. Auf der Oberseite blockiert aktuell der Widerstand bei 34,38 Dollar die weitere Erholung.

Positiv ist, dass als weitere Unterstützung das Volumen-Profil im Bereich zwischen 24 bis 30 Dollar ein Volumen-Peak ausgebildet hat. Hier wurden also entsprechend viele Transaktionen abgewickelt und der Markt beurteilt aktuell diese Preis-Range als fair (siehe Chart).

Tradingview.com
Plug Power Tageschart in USD

Die Trading-Idee bleibt trotz der aktuellen Schwäche weiterhin gültig (DER AKTIONÄR berichtete) und Trader können auf eine weitere Erholung spekulieren. Der Stopp liegt unter dem letzten markante Tief bei 28 Dollar (23 Euro). Nach dem ersten Etappenziel bei 42 Dollar (35 Euro) ist der Weg frei Richtung 46,50 Dollar (40 Euro).

Die Aktie von Plug Power befindet sich aktuell in einer Seitwärtsphase. Die bisherige Erholung pausiert momentan, aber die übergeordnete Lage ist weiterhin bullish. Trader können mit dem genannten Trade-Setup auf eine weitere Erholung spekulieren.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Plug Power - €

Buchtipp: Bekenntnisse eines Wall-Street-Süchtigen

Schon als Junge war Jim Cramer fasziniert vom Börsengeschehen und entdeckte schnell sein Händchen für aussichtsreiche Trades. Er erzählt auf brillante Weise, wie er als gefragter Journalist sein ganzes Hab und Gut verlor und dennoch niemals aufgab. Cramer verschrieb sich mit Haut und Haar dem Aktienmarkt, kämpfte sich zurück und wurde wohlhabender Vermögensmanager, dessen ständige Begleiter irrsinniges Tempo und immenser Druck waren, um den Markt und die anderen Fondsmanager zu übertreffen. Cramer – der die Wall Street besser kennt als irgendjemand sonst – nimmt den Leser mit auf eine Besichtigungstour, bei der keine Tür verschlossen bleibt. Er enthüllt, wie das Spiel gespielt wird, wer die Regeln bricht und wer den Schaden davonträgt.

Bekenntnisse eines Wall-Street-Süchtigen

Autoren: Cramer, James J
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 22.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-846-6

Jetzt sichern