30.04.2020 Nikolas Kessler

Paypal-Aktie: Das ist wirklich stark!

-%
Paypal

Die Paypal-Aktie ist während der Corona-Turbulenzen an den globalen Aktienmärkten im März kurzzeitig bis auf 82 Dollar abgesackt, doch seitdem läuft eine fulminante Erholungsrallye. Die könnte schon bald von neuen Höchstständen gekrönt werden.

Ausgehend vom Krisentief hat der Kurs in den letzten Wochen bereits über 50 Prozent aufgeholt. Alleine am gestrigen Mittwoch ging es im freundlichen Gesamtmarkt um rund 6,5 Prozent aufwärts. Nachdem dabei bereits wichtige Chartmarken wie die 200-Tage-Linie zurückerobert wurden, hat er sich damit wieder bis auf wenige Cent an das bisherige Allzeithoch bei 124,45 Dollar angenähert.

Nächste Woche kommen Zahlen

Am Donnerstagnachmittag geht es von dort aus zwar zunächst wieder moderat abwärts, aus technischer Sicht ist der Weg nach oben aber frei. Neue Höchststände sind da nur noch eine Frage der Zeit. Die Zwischenbilanz zum ersten Quartal könnte bereits in der nächsten Woche (6. Mai) weitere Impulse für die Aufwärtsbewegung im Chart liefern.

Besonders spannend wird dabei, wie das Management angesichts der Corona-Pandemie die Geschäftsaussichten für den Rest des Jahres einschätzt. So viel hat CEO Dan Schulman kürzlich in einem Interview bereits verraten: Langfristig dürfte Paypal gestärkt aus der Coronakrise hervorgehen.

Paypal (WKN: A14R7U)

Für den AKTIONÄR bleibt Paypal einer der Favoriten in der Payment-Branche. Investierte Anleger und Neueinsteiger spekulieren auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung samt neuer Hochs. Nach dem starken Lauf sind kleinere Rücksetzer dabei als Kaufchance zu werten.