9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
28.08.2021 Thorsten Küfner

Norwegian Air Shuttle: Comeback der Zombie-Aktie?

-%
NORWEGIAN AIR SHU...

Gefühlt steht die Airline Norwegian Air Shuttle (NAS) bereits seit vielen Jahren permanent am Rande des Zusammenbruchs. Der ehemals mit Kurzstreckenflügen sehr erfolgreiche Billigflieger hatte sich bei dem Versuch, das Geschäftsmodell auch auf der Langstrecke zu etablieren, massiv verhoben und schrammte nur knapp an der Pleite vorbei. Die Corona-Krise machte alles noch weitaus schlimmer.

Nur massive Kapitalspritzen konnten das Unternehmen gerade noch retten. Diese gingen aber einher mit einer Vervielfachung der Aktienanzahl. Die Altaktionäre hatten davon also nichts, denn es kam zu einem massiven Kursverfall. Doch ausgehend vom Fast-­Pennystock-Niveau, auf dem der Kurs aktuell notiert, besteht nun durchaus die Möglichkeit eines Comebacks.

Denn NAS will quasi zurück zu den ehemals erfolgreichen Wurzeln. Das heißt: ein sehr effizienter Billigflieger werden, der sich ausnahmslos auf lukrative Kurzstrecken in Europa fokussiert. Die Umsätze dürften in den kommenden Quartalen deutlich steigen, die einst horrenden Verluste kräftig verringert werden. Dies kommt bei den Experten gut an. So hatten zuletzt etwa DNB Markets sowie die SEB Bank die NAS-Aktie erstmals seit langer Zeit wieder mit einer Kaufempfehlung versehen.

Auch die jüngsten Zahlen konnten sich sehen lassen. So teilte NAS mit: „Im Juni flogen 225.509 Passagiere mit Norwegian, das sind knapp 100 Prozent mehr als zur gleichen Zeit des Vorjahres.“

NORWEGIAN AIR SHU... (WKN: A0BLAH)

Comeback ist möglich

Über Jahre hinweg war die NAS-Aktie eine, die Anleger nicht einmal mit der Kneifzange anfassen sollten. Doch nun besteht die berechtigte Hoffnung, dass der Billigflieger gerade noch die Kurve gekriegt hat. Nervenstarke Anleger können mit einer kleinen Position auf das Comeback spekulieren. Ganz wichtig: Ein Stopp bei 0,79 Euro sichert vor größeren Verlusten ab. Dieser Artikel war Teil der Titelstory "Die heißesten Aktien unter 3 Euro" in Ausgabe 32/21. Hier bequem als ePaper erhältlich.