Black Friday Rabattcode: BLACK21
31.03.2021 Maximilian Völkl

Nordex mit nächstem Auftrag - ist es heute soweit?

-%
Nordex

In der Windbranche ist die Euphorie wieder förmlich spürbar. Auch bei Nordex häufen sich die guten Nachrichten. Am Mittwoch hat der Turbinenbauer einmal mehr einen neuen Auftrag vermeldet. Die Aktie steht nun schon unmittelbar vor dem Sprung über das Mehrjahreshoch aus dem Januar bei 27,44 Euro.

Nordex liefert 14 Turbinen des Typs N149/4.0-4.5 für ein 63-Megawatt-Projekt in Litauen. Auftraggeber ist der staatliche Energieversorger Ignitis Group, der auch einen Premium-Service-Vertrag über 15 Jahre abgeschlossen hat. Mitte des laufenden Jahres sollen die Infrastrukturarbeiten beginnen, Lieferung und Errichtung der Anlagen ist für 2022 geplant.

An der Börse kommen die zahlreichen Neuaufträge von Nordex und die ambitionierten Windpläne in den USA gut an. Die Aktie hat sich deutlich von den Korrekturtiefs gelöst und notiert nur noch knapp unterhalb des Mehrjahreshochs. Nachdem es gestern bereits kurzzeitig über die 27-Euro-Marke ging, könnte es bereits heute zum Ausbruchsversuch kommen. Gelingt der Sprung über das Mehrjahreshoch, wäre der Weg nach oben aus charttechnischer Sicht bis in den Bereich 33 Euro vorerst frei. So hoch notierte die Aktie letztmals zum Jahreswechsel 2015/16.

Nordex (WKN: A0D655)

Der Windboom dürfte in den kommenden Jahren erst richtig Fahrt aufnehmen. Das spielt Nordex in die Karten. Anleger setzen auf das neue Kaufsignal und lassen die Gewinne laufen. Auch Neueinsteiger können noch zugreifen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nordex - €