15.02.2019 Stefan Limmer

Nordex: Jetzt zählt es – der Countdown läuft

-%
Nordex
Trendthema

2019 ist bisher das Jahr der Nordex-Aktie. Seit Anfang Januar konnte die Aktie gut 35 Prozent zulegen und notiert wieder im zweistelligen Kursbereich über der 10-Euro-Marke. Mittlerweile hat auch das TSI-System das Papier des Windanlagenbauers aus Norddeutschland wieder auf dem Radar.

Der Grund für die jüngste Rallye der Nordex-Aktie ist klar. Der starke Auftragseingang Ende 2018 macht sich mittlerweile in den Kursen bemerkbar. Dank der massiven Aufwärtsbewegung konnte die Aktie den seit Mitte 2018 gültigen Abwärtstrend hinter sich lassen. Auch in der TSI Rangliste klettert die Aktie Position um Position nach oben. In den vergangenen Wochen konnte sich Nordex von Platz 25 auf Platz 18 und schließlich auf Platz 11 verbessern. Der TSI-Wert ist dabei kontinuierlich bis auf 87,23 Prozent gestiegen. Bei dem hohen Momentum der Aktie ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die 90-Prozent-Marke geknackt wird. Dann qualifiziert sich der Wert für einen Kauf in das TSI Depot. Dass Nordex für gute Gewinne sorgen kann, bewies der Titel bereits in den vergangenen Jahren, als er immer mal wieder zu den trendstärksten Aktien im HDAX zählte.

Rote Ampel

Noch hält sich das TSI 2.0 Depot mit Käufen zurück. Zwar konnte die Börsenampel in den vergangenen Wochen zulegen, mit einem Wert von 0,955 notiert diese aber noch unter der wichtigen Schwell von 1,00. Erst darüber erfolgen Käufe.