17.10.2018 Maximilian Völkl

Nordex: Aktie vor Kaufsignal – so profitieren Anleger jetzt!

-%
Nordex
Trendthema

Der allgemeine Abverkauf an der Börse hat zuletzt auch den Windkraftanlagenbauer Nordex getroffen. Doch im Rahmen der Erholung am Gesamtmarkt hat sich inzwischen auch das Bild beim TecDAX-Titel wieder aufgehellt. Bei den Anlegern scheint sich die Erkenntnis durchzusetzen, dass der starke Auftragseingang den Beginn einer Trendwende signalisieren könnte.

Im Vergleich zum Vorjahr stieg das Volumen der fest vereinbarten Neuaufträge im dritten Quartal fast um ein Fünffaches – auf 974 Megawatt. Allerdings konnte die Nordex-Aktie im schwachen Marktumfeld davon zunächst kaum profitieren. Doch seit dem Tief bei 7,61 Euro am Donnerstag konnte der Titel bereits wieder Stück für Stück nach oben klettern. Ein neues Kaufsignal steht nun unmittelbar bevor.

Aktuell notiert die Nordex-Aktie unmittelbar am massiven Widerstand bei 8,32 Euro. Gelingt der Sprung über diese Marke kann es schnell in Richtung der 9,00-Euro-Marke gehen. Hier verläuft aktuell der seit Juni intakte Abwärtstrend. Knapp oberhalb davon verläuft mit der 200-Tage-Linie zudem ein weiterer wichtiger Trendindikator.

Für Trader

Das Abstauberlimit des AKTIONÄR bei 6,90 Euro ist leider nicht aufgegangen. Springt die Aktie nun über den horizontalen Widertand bei 8,32 Euro, ist mit einer Fortsetzung der Gegenbewegung bis in Richtung 9,50 Euro zu rechnen. Trader können auf dieses Szenario setzen. Langfristig orientierte Anleger bleiben dagegen an der Seitenlinie, die Risiken in der Windbranche sind weiter zu hoch.