DER AKTIONÄR+ für 1,99 € in den ersten 6 Monaten
Foto: Börsenmedien AG
22.08.2014 Jochen Kauper

Nordex-Aktie: Gute Basis für weiter steigende Kurse

-%
DAX

Die Aufträge aus Wachstumsregionen wie Skandinavien, der Türkei oder auch zuletzt Polen und Uruguay flattern nur so herein. Nordex ist mittlerweile in 21 Kernmärkten vertreten. Und dennoch lässt das Management nicht locker. Frühzeitig will Vorstand Jürgen Zeschky neue Märkte erobern. Dazu zählt unter anderem Afrika. Durchs Raster fällt auf jeden Fall China. Laut Zeschky zieht Peking die eigenen Produzenten vor. Westliche Firmen hätten in diesem Umfeld kaum Marktchancen. Deshalb hat sich Nordex vor rund eineinhalb Jahren aus China vollständig zurückgezogen und die eigene Rotorblatt-Produktion dicht gemacht.

Gute Vorzeichen

Die Analysten sehen die weitere Entwicklung von Nordex positiv. Am 24. September wird Jürgen Zeschky die Prognose für die Jahre 2015 und 2016 bekannt geben. Bereits im Vorfeld haben die Experten von Goldman Sachs, der Commerzbank und der Deutschen Bank die Nordex-Aktie auf ihre Kauflisten gesetzt.

  

 

Kaufen

Ohnehin hat sich die Aktie bei rund 14 Euro stabilisiert. Das sollte eine gute Basis für den Weg nach oben sein. Die Aktie wird zwar auch in Zukunft sehr schwankungsanfällig sein, dennoch,  17 Euro in einem freundlichen Marktumfeld sollten drin sein.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Nordex - €

Buchtipp: Principles: So navigieren Sie Ihr Vermögen durch große Schuldenkrisen

Große Schuldenkrisen gibt es immer wieder, sie gehören zum Wirtschaftsleben dazu. Hedgefonds-Legende Ray Dalio hat sich gefragt: Gibt es Gesetzmäßigkeiten, die immer auftreten? Sofern man solche Gesetzmäßigkeiten erkennt, kann man sich nämlich darauf einstellen, diese Krisen besser als andere bewältigen und sein Vermögen sichern – in Dalios Fall 140 Milliarden US-Dollar, die sein Hedgefonds Bridgewater verwaltet. Also untersuchte er die Krisen der letzten 100 Jahre, darunter den großen Crash 1929, die Hyperinflation im Deutschland der 30er-Jahre, die Finanzkrise 2008 – und wurde fündig. Mit beeindruckender Akribie hat er in „Principles: So navigieren Sie Ihr Vermögen durch große Schuldenkrisen“ seine Erkenntnisse zusammengefasst. So kann jeder Leser sich in Krisenzeiten entsprechend positionieren und sein Portfolio optimal schützen.
Principles: So navigieren Sie Ihr Vermögen durch große Schuldenkrisen

Autoren: Dalio, Ray
Seitenanzahl: 472
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-735-3

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen