18.07.2019 Leon Müller

Nach Netflix: Microsoft vernichtet mit Zahlen alle Erwartungen

-%
Microsoft
Trendthema

Nachdem der Streaming-Anbieter Netflix mit seinen Zahlen am Mittwochabend für lange Gesichter unter seinen Aktionären gesorgt hatte, hat am Donnerstagabend mit Microsoft ein weiteres Tech-Schwergewicht aus den USA seine Ergebnisse des zurückliegenden Quartals veröffentlicht – und dabei die Erwartungen der Analysten pulverisiert.

Der Software-Riese Microsoft bleibt dank seiner florierenden Cloud-Dienste auf Erfolgskurs. Im abgelaufenen Geschäftsquartal (bis Ende Juni) schoss der Gewinn im Jahresvergleich um 49 Prozent auf 13,2 Milliarden Dollar (11,7 Milliarden Euro) in die Höhe, wie Microsoft am Donnerstag nach US-Börsenschluss am Konzernsitz in Redmond (US-Bundesstaat Washington) mitteilte. Das lag zwar auch maßgeblich an einer Steuergutschrift über 2,6 Milliarden Dollar, doch auch das operative Ergebnis legte um starke 20 Prozent zu.

Microsoft verdient weiter prächtig an seinem boomenden Cloud-Geschäft mit IT-Diensten im Internet. Beim Flaggschiff – der Azure-Plattform für Unternehmen – kletterte der Umsatz um 64 Prozent. Insgesamt steigerte der Konzern die Erlöse um 12 Prozent auf 33,7 Milliarden Dollar. Sowohl Gewinn als auch Umsatz lagen über den Erwartungen der Analysten. Anleger reagierten positiv: Die Aktie weitete ihre Gewinne nachbörslich zunächst um gut ein Prozent aus. Im bisherigen Jahresverlauf liegt der Kurs mit fast 35 Prozent im Plus.

Microsoft (WKN: 870747)

Microsoft hält mit seinen Zahlen zum zurückliegenden Quartal Kurs auf Erfolg. Eine detaillierte Einschätzung zu den veröffentlichten Ergebnissen veröffentlicht DER AKTIONÄR am Freitag an dieser Stelle.

Mit Material von dpa-AFX

Buchtipp: Hit Refresh

Wer hat´s erfunden? Microsoft. Lange bevor es iPad oder Kindle gab, hatte Microsoft bereits ein Tablet und einen E-Reader entwickelt. Nur: Es hatte die Produkte nie genutzt und war gegen neue Innovatoren wie Apple und Co ins Hintertreffen geraten. Die Lösung: Eine Rundumerneuerung – Microsoft entwickelte eine alle Unternehmensbereiche umfassende Strategie für den künftigen Umgang mit neuen Technologien wie künstlicher Intelligenz und Mixed Reality. „Hit Refresh“ zeigt am Beispiel von Microsoft, wie man mit Empathie und Energie das Beste aus den Möglichkeiten des technischen Fortschritts herausholt. Nadella verbindet das Ganze mit seiner eigenen faszinierenden Lebensgeschichte und Gedankenwelt.

Autoren: Nadella, Satya Nichols, Jill Tracie Shaw, Greg
Seitenanzahl: 256
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-681-3