Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
28.04.2014 Thomas Bergmann

Munich Re: Aktie trotz Abstufung im Vorwärtsgang

-%
MunichRe

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Aktie von Munich Re mangels Kursfantasie herabgestuft. Dennoch setzt der DAX-Titel seinen Aufwärtstrend fort - er zählt am Montag zu den Top-Gewinnern im Index. Am Mittwoch wird Munich Re seine Hauptversammlung abhalten, am Freitag notiert die Aktie ex Dividende.

Stagnierende Gewinne

Analyst Vinit Malhotra von Goldman Sachs hat Munich Re von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel auf 172 Euro belassen. Nach der Ankündigung des Aktienrückkaufs in Höhe von einer Milliarde Euro hätten sich die Aktien des Rückversicherers stark entwickelt und den europäischen Branchenindex geschlagen. 2015 dürfte Munich Re nun keine weiteren eigenen Titel zurückerwerben. Malhotra blieb bei seiner Prognose eines stagnierenden Reingewinns in den Jahren 2014 bis 2017.

Aktie bleibt attraktiv

DER AKTIONÄR hält hingegen weiterhin an der Kaufempfehlung für Munich Re fest. Das Unternehmen bietet weit mehr als eine stattliche Dividendenrendite. Mutige Anleger können auf den Schein von der HypoVereinsbank setzen, der sich derzeit im Derivate-Musterdepot befindet.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0