12 grüne Top-Titel für satte Gewinne >> jetzt lesen
Foto: Börsenmedien AG
05.07.2016 Thorsten Küfner

Lufthansa: Frachtgeschäft bleibt unter Druck – der Aktienkurs auch

-%
Deutsche Lufthansa

Weitere schlechte Nachrichten für die ohnehin schon gebeutelten Anteilseigner der Deutschen Lufthansa: Im klassischen Luftfrachtgeschäft zeigt die Entwicklung weiter nach unten. Die Durchschnittserlöse seien seit einem Jahr etwa um 15 bis 20 Prozent gesunken, erklärte Lufthansa-Cargo-Chef Peter Gerber.

Die Vorteile durch günstigen Treibstoff müsse Lufthansa Cargo komplett an die Geschäftskunden weitergeben. Neben der schwächelnden Nachfrage sieht Gerber das Problem in der Branche selbst. "Es gibt dreimal so viel Kapazität wie Nachfrage." Gerade die Fluglinien vom Persischen Golf wie Emirates drängten mit immer mehr Flugzeugen auf den Markt. Das drücke die Preise für Luftfracht in den Keller.

Lufthansa Cargo versucht mit Kürzungen durch die Krise zu kommen. Bis zu 800 der insgesamt 4.600 Arbeitsplätze sollen wegfallen, davon 500 in Deutschland. Die jährlichen Kosten sollen dadurch um 80 Millionen Euro sinken. Das sei notwendig, um wieder wettbewerbsfähig zu werden und in die Zukunft zu investieren, sagte Gerber. Lufthansa Cargo solle so weiter in der Spitzengruppe der Luftfracht-Gesellschaften mitspielen und "vielleicht auch wieder die Nummer eins werden".
Was aus dem lange geplanten und zuletzt auf unbestimmte Zeit verschobenen Bau eines neuen Frachtzentrums in Frankfurt wird, bleibt derweil weiter offen. Lufthansa Cargo prüfe derzeit "Alternativplanungen", etwa hinsichtlich der Größe, sagte Gerber.

Foto: Börsenmedien AG

Es gibt bessere Alternativen
DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie der Deutschen Lufthansa skeptisch gestimmt. Anleger sollten weiter die Finger vom DAX-Titel lassen. Mutige können weiter in dem in Ausgabe 24/2016 empfohlenen Wave-Put investiert bleiben (Stopp auf 5,60 Euro nachziehen!).

Bei welchen Fluggesellschaften sich jetzt der Einstieg lohnt, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe 28/2016.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Lufthansa - €

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1