05.10.2018 Thorsten Küfner

Lufthansa: Der Sinkflug geht weiter, was nun?

-%
Lufthansa
Trendthema

Die Lufthansa hat in dieser Woche bekannt gegeben, zusätzliche Langstreckenflüge anzubieten. Zudem ist man weiterhin daran interessiert, eine „restrukturierte“ Alitalia zu übernehmen. Doch trotz der Aussicht auf weiteres Wachstum geht es mit dem Aktienkurs auch heute wieder bergab.

 

So ist nun die wichtige Unterstüttzung im Bereich der 20-Euro-Marke gerissen. Nun wird es spannend, ob der Support bei 19,80 Euro hält. Gelingt dies nicht, wäre aus charttechnischer Sicht ein Absinken des Kurses bis 19,01 Euro wahrscheinlich.

 

Fundamental top, charttechnisch (derzeit) ein Flop

 

Obwohl die Lufthansa-Aktie rein fundamental betrachtet sehr attraktiv ist, sollten Anleger angesichts des anhaltend trüben Charts vorerst weiter an der Seitenlinie verharren. Bereits investierte beachten den Stoppkurs bei 18,50 Euro.

 

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4