13.05.2015 Werner Sperber

K+S: Neue Ziele voraus; Börsenwelt Presseschau IV

-%
DAX
Trendthema

Die Fachleute des Aktionärsbriefes erklären, die Zahlen der K+S AG für das erste Quartal des laufenden Jahres sind besser als von Analysten geschätzt. Der Umsatz legte im Jahresvergleich um 16 Prozent auf 1,4 Milliarden Euro zu und das operative Ergebnis um 43,6 Prozent auf 316 Millionen Euro. Die Schätzungen beliefen sich lediglich auf 298 Millionen Euro. Der Vorstand ist für den Jahresumsatz bereits zuversichtlicher als bislang und erwartet nun statt eines moderaten Wachstums eine deutliche Steigerung. Das Gewinnziel dürfte ebenfalls bald erhöht werden. Die Analysten dürften ihre Schätzungen in den nächsten Tagen anheben. Anleger sollten auf Kursrücksetzer hoffen und bei Notierungen bis 29 Euro einsteigen. Das Kursziel beträgt 39 Euro.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4