>>DER AKTIONÄR+ für 1,99 € in den ersten 6 Monaten
Foto: Börsenmedien AG
20.11.2014 Werner Sperber

K+S: Mutige müssen kaufen; Börsenwelt Presseschau III

-%
DAX

Die Experten des Aktionärsbriefes freuen sich über die Zahlen der K+S AG für das dritte Quartal des laufenden Jahres. Die sind deutlich besser ausgefallen als von den Analysten befürchtet und sie zeugen sogar von einem leichten Wachstum im Jahresvergleich. Seit längerem waren die Anleger anderes gewohnt. Zudem erhöhte der Vorstand die Jahresziele. Nachdem für das vergangenen Jahr mit 0,25 Euro je Aktie nur elf Prozent des Gewinns an die Aktionäre ausgeschüttet worden sind, soll die gewohnte Ausschüttungsquote von 40 bis 50 Prozent des Gewinns schnell wieder geboten werden. Das Geschäft mit Kali- und Magnesium-Dünger steuert die Hälfte zum Umsatz und 80 Prozent zum operativen Ergebnis bei – und es lief seit Mitte vergangenen Jahres sehr schlecht, weil die russische Uralkali aus dem Kali-Preiskartell mit der weißrussischen Belaruskali ausgestiegen ist und den Markt überschwemmt hat. Offenbar hat sich dieser Markt mittlerweile wieder gefangen. Die Aktie ist mit einem KGV von 14 für das nächste Jahr bewertet, wobei das auf den Gewinnschätzungen eher zweifelnder Analysten beruht. Die Schätzungen dürften bald angehoben werden. Charttechnisch hat sich die Notierung stabilisiert und bei 20 bis 19 Euro scheint der Boden zu sein. Angesichts der eher stark unterschiedlichen Wirtschaftsentwicklung in den einzelnen Ländern der Erde und des sehr stark zyklischen Düngemittel-Geschäfts gehört zwar Mut zum Einstieg bei K+S, andererseits muss zumindest zunächst eine Anfangsposition des "Bullen der Woche" ins Depot.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
K+S - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen