Zeit für Stock-Picking: Jetzt auf diese Titel setzen!
17.12.2020 Thorsten Küfner

K+S: Jetzt wird es spannend

-%
K+S

Bei der zuletzt stark gelaufenen Aktie von K+S wird es nun spannend: Knackt der MDAX-Titel den Widerstand bei 8,00 Euro oder scheitert er erneut?

Sollte der Sprung über diese Hürde gelingen, dann wäre zunächst der Weg nach oben frei bis zur Marke von 8,44 Euro, dem bisherigen Erholungshoch. Sollte auch noch diese Marke genommen werden, wäre der Weg nach oben bis 9,50 Euro frei. Glückt der Ausbruch nicht, so bieten die Marken bei 7,59 Euro und 7,44 Euro Halt.
K+S in Euro
Bloomberg

Derartige Kursregionen hält nun auch die Baader Bank für angemessen. Sie hat nun das Kursziel für die K+S-Papiere von 8,00 auf 9,00 Euro angehoben. Wegen des jüngsten Kursanstiegs lautet das neue Anlagevotum nun "Add", zuvor lag es noch bei "Buy". Analyst Markus Mayer erklärte, dass sich das Umfeld zuletzt deutlich verbessert habe. Er räumte aber ein, dass erst ab 2023 mit einem positivem Free Cashflow zu rechnen sei. Den Verkauf des US-Salzgeschäfts wertet er indes positiv.

K+S (WKN: KSAG88)

Auch DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie von K+S zuversichtlich gestimmt. Wegen der noch schwächeren Kalipreise und der hohen Verschuldung bleibt der MDAX-Titel allerdings weiterhin nur für mutige Anleger geeignet. Diese sollten den auf 5,80 Euro nachgezogenen Stopp beachten.