Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Börsenmedien AG
14.11.2013 Markus Bußler

K+S: Dividende in Gefahr

-%
DAX

Die Zahlen des Kali- und Salzproduzenten K+S sind – zumindest zum Teil – besser ausgefallen als vom Markt befürchtet. Zwar rechnet das Unternehmen mit einem Gewinnrückgang, dennoch fällt dieser nicht so stark aus wie befürchtet. Doch auch bei der Dividende wird das Unternehmen vorsichtiger.

K+S hat wegen der Unsicherheit auf dem Kali-Markt und den milliardenschweren Investitionen in eine neue Kalimine in Kanada seine Dividendenpolitik unter Vorbehalt gestellt. Ein „temporäres Abweichen“ könne aufgrund der Unsicherheit nicht ausgeschlossen werden, heißt es im Quartalsbericht. Bisher schüttete der Konzern üblicherweise 40 bis 50 Prozent des bereinigten Gewinns aus.

Unsicherheiten halten an

Sinkende Kali-Preise hatten den Hessen schon vor den jüngsten Verwerfungen an den Kalimärkten zu schaffen gemacht. Ende Juli wurden die akuten Turbulenzen durch den Ausstieg von Uralkali aus einer Vertriebsallianz ausgelöst. Seither ist der Kalipreis unter Druck und Käufer halten sich zurück. Unsicherheit prägt den Markt. Wie lange diese Unsicherheit noch anhalte, sei derzeit nicht abzuschätzen, hieß es nun. Zur Erschließung neuer Rohstoff-Lagerstätten baut K+S derzeit für rund drei Milliarden Euro ein neues Kaliwerk in Kanada.

Foto: Börsenmedien AG

Durch den Ausbruch aus den Seitwärtstrend hat die Aktie ein kurzfristiges Kaufsignal generiert. Aus charttechnischer Sicht sollte die Aktie das Zwischenhoch bei 23,70 Euro ins Visier nehmen. Fundamental bleibt die Lage zwar angespannt. Der Befürchtete Exodus bei den Kali-Preisen scheint jedoch auszubleiben.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
K+S - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6