11.04.2017 Thorsten Küfner

K+S: Deshalb steigt die Aktie

-%
K+S
Trendthema

In einem heute eher mauen Handel zieht die Aktie von K+S kräftig an. Die Papiere des Düngemittel- und Salzherstellers kletterten zwischenzeitlich um fast vier Prozent und generierten damit ein kurzfristiges Kaufsignal. Was sind die Hintergründe für diesen deutlichen Kursanstieg beim MDAX-Titel?

Neben einem freundlichen Analystenkommentar aus dem Hause Kepler Cheuvreux (Kursziel 27,00 Euro, Einstufung „Buy“) sorgen vor allem die Aussagen von Canpotex-Chef Ken Seitz für reichlich Rückenwind. Canpotex ist die Kali-Vermarktungsgesellschaft der großen nordamerikanischen Produzenten Potash, Mosaic und Agrium. Er kündigte an, bei den anstehenden Verhandlungen mit chinesischen Abnehmern über den nächsten Jahresvertrag auf steigende Kalipreise zu drängen. Diese Aussage reichte womöglich auch, um die vielen auf der Shortseite positionierten Investoren aus der Reserve zu locken.

Es bleibt spannend
Inwieweit Canpotex auch wirklich höhere Kalipreise heraushandeln kann, steht jedoch natürlich noch in den Sternen. Die Aktie von K+S bleibt angesichts zahlreicher Probleme und Herausforderungen nach wie vor ein heißes Eisen und nur für mutige Anleger geeignet (Stopp: 19,00 Euro).