Die Millionenchance – finanzielle Freiheit beginnt hier
Foto: Börsenmedien AG
25.02.2016 Maximilian Steppan

K+S: Bernecker heizt Übernahmespekulation an

-%
DAX

Derzeit gibt es laut der Actien-Börse zwei Wetten im DAX, eine davon ist Linde, die andere der Kali-Produzent K+S. Die Gretchenfrage nach 50 Prozent Kursverlust: Wo liegt der faire Wert der Aktie?

Die Actien-Börse nimmt K+S von der fundamentalen Seite her unter die Lupe – und was die Experten sehen, gefällt ihnen. So beträgt der Kurs-Buchwert 20 Euro je Aktie und das Kurs-Cashflow-Ratio 3,7. Mit einer Eigenkapitalquote von 51 Prozent ist K+S hier ebenfalls attraktiv bewertet. Bei Erlösen von vier Milliarden Euro bringt es der Kali-Spezialist auf einen Börsenwert von 3,6 Milliarden Euro.
Die Actien-Börse fragt: Wer greift bei diesem Schmankerl zu und wie reagiert der Vorstand? Klar ist: Er braucht eine kreative Strategie in einer wenig kreativen Branche.

Foto: Börsenmedien AG

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
DAX 846900
DE0008469008
- Pkt.
K+S KSAG88
DE000KSAG888
- €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8