Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Börsenmedien AG
05.03.2014 Stefan Limmer

Kontron: Commerzbank treibt Kurs in die Höhe

-%
DAX

Die Kontron-Aktie führt am Mittwoch mit Abstand die Gewinnerliste im TecDAX an. Für Unterstützung sorgt ein Analystenkommentar der Commerzbank. Die Experten hoben ihr Kursziel von 4,00 auf 5,00 Euro um 25 Prozent an und bestätigten das „Hold“-Rating.

Nach dem Rutsch auf die horizontale Unterstützung bei 5,15 Euro haben die Papiere des Mini-Computerherstellers Kontron die Verluste im Zuge der Krise in Russland wieder wettgemacht und der Kurs notiert erneut an dem horizontalen Widerstand bei 5,60 Euro. Gelingt der Ausbruch rückt das alte Jahreshoch bei 5,79 Euro in Reichweite.

Ausschlaggebend für den weiteren Kursverlauf dürften die Ergebnisse für 2013 werden, die der Konzern am 25. März veröffentlicht. Für das Jahr 2013 rechnen die von Analysten im Schnitt mit Erlösen von rund 530 Millionen Euro und einem EBIDTA in Höhe 10,6 Millionen Euro. Für 2014 dürften nach Meinung der Experten beide Werte zulegen.Investierte Anleger bleiben dabei. Auch für einen Neueinstieg ist es noch nicht zu spät. 

Foto: Börsenmedien AG

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0