Neustart: Das 100.000 Euro Depot
25.11.2013 Florian Westermann

Infineon-Aktie: Wohin geht die Reise?

-%
DAX
Trendthema

Die Aktie des Chipherstellers Infineon hat richtig Fahrt aufgenommen und einen steilen Aufwärtstrend herausgearbeitet. Eine erste Hürde lauert jetzt im Bereich von 7,35 Euro. Gelingt es der Aktie, diese Marke hinter sich zu lassen, ist schnell mit weiteren Gewinnen zu rechnen. Die nächsten Widerstände liegen darüber bei 7,50 und 7,70 Euro.

Die Aktie profitiert nach wie vor von dem angekündigten Aktienrückkauf. Ebenfalls interessant: Händlern zufolge wurden am Markt zuletzt Spekulationen herumgereicht, wonach Investoren auf eine Zerschlagung des Halbleiterunternehmens drängen könnten. Die US-Investoren Dodge & Cox sowie Capital Group halten aktuell knapp zehn Prozent sowie gut acht Prozent der Infineon-Anteile.

An Bord bleiben

 Die Gerüchte über eine Zerschlagung sollten nicht überbewertet werden. „Angesichts der ganz verschiedenen Sparten und der Cashposition von Infineon ist das kein uninteressanter Gedanke. Es wird aber wohl im Endeffekt nichts dran sein“, erklärt ein Branchenkenner. DER AKTIONÄR bleibt aber bei seiner positiven Einschätzung. Das Kursziel lautet unverändert 9,00 Euro. Der Stopp sollte bei 6,50 Euro platziert werden.

Mit Material von dpa-AFX.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0