Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Börsenmedien AG, Infineon
08.10.2021 Michael Schröder

Infineon-Aktie: Die Schweiz bleibt bullish

-%
Infineon

Die beiden Schweizer Großbanken haben nach dem Kapitalmarkttag ihre Einstufung für die Infineon-Aktie überabeitet. Das Votum fällt eindeutig aus. Beide Institute heben den Daumen und bestätigen ihre Kaufempfehlung für den Halbleiterhersteller. Die Kursziele liegen dabei weiter deutlich über dem aktuellen Kurs.

Die UBS („Buy“) hat ihr Kursziel von 45 Euro belassen. Die Ziele für das laufende Geschäftsjahr hätten noch Luft nach oben und seien insofern konservativ angesetzt, so Analyst Francois-Xavier Bouvignies. Die langfristigen Wachstumstreiber blieben für den Chipkonzern intakt.

Die Kollegen der Credit Suisse halten an der Einstufung "Outperform" und dem Kursziel von 43 Euro fest. Bis auf Weiteres bleibe die Geschäftsdynamik für das Halbleiterunternehmen stark, so Analyst Jakob Bluestone. Der Ausblick für das Geschäftsjahr 2021/22 werde durch die hohe Halbleiterfrage untermauert.

Infineon (WKN: 623100)

Auch DER AKTIONÄR hält an seiner grundlegend positiven Einschätzung fest. Infineon hat seine Hausaufgaben gemacht. Die strukturellen Wachstumstreiber und Trends sind intakt. Die Aktie sollte daher - inklusive aller gesunden Rücksetzer - Kurs auf die 40-Euro-Marke und mehr nehmen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Derivate auf Infineon befinden sich im Real-Depot von DER AKTIONÄR.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Infineon - €

Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.
Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0