Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
14.10.2016 Tamara Bauer

Hugo Boss mit Kaufempfehlung: Aktie springt an

-%
HUGO BOSS

Hugo Boss: Kaufen! Das ist zumindest die Empfehlung der Commerzbank. Die Aktie springt nach dem positiven Analystenkommentar ins Plus. Ist die Einschätzung wirklich gerechtfertigt?

Die Analysten der Commerzbank haben die Aktien des Metzinger Modekonzerns von Halten auf Kaufen angehoben. Sie sehen den fairen Wert der Papiere bei 60 Euro. Bei einem Kurs von 52,88 Euro wäre das ein Upside-Potenzial von 13 Prozent.

Nach mehreren Gewinnwarnungen des Modeunternehmens sei die Stimmung der Anleger immer noch negativ und sie unterschätzten das Sparpotenzial aus eigener Kraft, schrieb Analyst Andreas Riemann in einer Studie vom Freitag. Nach einer zu schnellen und teuren Expansion habe das Management aber Gegenmaßnahmen wie Filialschließungen und die Neuverhandlung von Mieten ergriffen. Daher sollte es bei den operativen Gewinnmargen 2017/18 eine Trendwende geben.

Nur für Mutige!

Auch DER AKTIONÄR ist davon überzeugt, dass Hugo Boss bereits mit den nächsten Quartalszahlen die Anleger überraschen wird und sich die Sparmaßnahmen auszahlen werden. Bis sich das Chartbild allerdings noch nicht signifikant gebessert hat und die Aktie über die 200-Tage-Linie, die aktuell bei 57 Euro verläuft, gelaufen ist, sollten nur mutige Anleger einsteigen.

(Mit Material von dpa-AFX)