Kostenloser Ratgeber: Wirecard-Klagen - Diese Chancen haben Sie wirklich
09.01.2020 Markus Bußler

Gold: Der Tag danach

-%
Gold

Gestern hatten wir an dieser Stelle noch gewarnt, dass Goldanleger kühlen Kopf bewahren sollten und sich nicht von der Euphorie, die mancher Orts verbreitet wird, anstecken lassen sollten. Der Goldpreis kam gestern dann auch deutlich unter die Räder. Notierte das Edelmetall im asiatischen Handel noch über 1.600 Dollar, folgte im nordamerikanischen Handel ein Rutsch in den Bereich von 1.550 Dollar. Auch heute sehen wir rote Vorzeichen beim Goldpreis. Mittlerweile notiert Gold wieder auf dem Niveau von vor der Iran-USA-Eskalation.

Die deutlich überkaufte Situation gepaart mit der Tatsache, dass es sich nur um eine Goldrallye gehandelt hat, die nicht von Silber und auch nicht von den Minenaktien begleitet worden ist, waren deutliche Warnzeichen für die Goldbullen. Das Ganze hat sich dann gestern in einem deutlichen Abverkauf entladen, der neben Gold auch Silber und die Minenaktien getroffen hat. Damit befindet sich Gold nicht ganz überraschend nach dem deutlichen Anstieg in einer Konsolidierung. Diese Konsolidierung dürfte den Goldpreis und auch die Minenaktien in den kommenden Tagen und Wochen beschäftigen. Gold sollte allerdings nach dem deutlichen Abverkauf relativ zügig zu einer ersten Erholung ansetzen.

Gold (ISIN: XC0009655157)

Bearish ist diese gesamte Entwicklung jedoch nicht zu werten. Im Gegenteil: Nach einem solchen Anstieg ist eine Konsolidierung gesund. Das ideale Korrekturziel liegt im 1.500-Dollar-Bereich. Das wären noch einmal rund drei Prozent, die Gold verlieren könnte, ohne dass sich das übergeordnete Bild deutlich eintrüben würde. Die aktuelle Konsolidierung dürfte aus heutiger Sicht nur das Fundament sein für die nächste Aufwärtsbewegung, die Gold dann über die Höchstkurse, die im gestrigen asiatischen Handel erreicht worden sind, treiben sollte. Zudem sollte in der kommenden Bewegung Silber Stärke zeigen und die 20-Dollar-Marke hinter sich lassen.

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9