Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
12.06.2020 Markus Bußler

Gold: Das Geheimnis um den geheimen Bieter ist gelüftet

-%
Guyana Goldfields

Es war eines der größten Geheimnisse der Goldbranche der vergangenen zwei Wochen: Wer ist der geheime Bieter, der 1,85 Kanadische Dollar pro Aktie von Guyana Goldfields in Cash bietet? Um den im südamerikanischen Guyana tätigen Goldproduzenten war in den vergangenen Wochen ein Bieterkampf entbrannt. Zunächst wollte Silvercorp den Konzern übernehmen, dann kam ein weiteres Angebot – dieses Mal von Gran Colombia. Dieses wurde noch einmal von Silvercorp getoppt. Bis schließlich dieser Konzern auf den Plan trat.

Es handelt sich dabei erneut um den chinesischen Konzern Zijin Mining. Die Chinesen stachen mit ihrem Angebot sowohl Gran Colombia als auch Silvercorp aus. Lange Zeit war es ein Rätsel, wer der Konzern ist. Guyana erklärte nur, man habe ein Angebot von einem ausländischen Minenkonzern erhalten, der aber namentlich nicht genannt werden wollte. Erst nachdem Silvercorp gestern erklärte, man werde den Preispoker um Guyana Goldfields nicht mehr mitgehen, gab Zijin Mining sich zu erkennen. Nachdem Zijin bereits Continental Gold in Kolumbien übernommen hat, war dieses Mal Guyana an der Reihe. Damit stärken die Chinesen ihren Einfluss in Sachen Goldproduktion in Südamerika weiter.

Der Schachzug ist interessant: Während viele Marktbeobachter Zijin eher in der Pazifik-Region auf Akquise wähnten, fassen die Chinesen mehr und mehr Fuß in Südamerika. Es scheint fast so, als seien beide amerikanischen Subkontinent mittlerweile in Sachen Gold in den Fkous von China gerückt. Immerhin hat SD Gold ein Übernahmenagebot für die im Norden Kanadas tätige TMAC Resources abgegeben. Auffallend: Chinesische Konzerne scheuen nicht davor zurück, Goldproduzenten mit Problemen zu übernehmen. Sowohl TMAC als auch Guyana hatten zuletzt arge Probleme in Sachen Produktion und waren unterkapitalisiert. Diese Schwächephase haben die Chinesen genutzt und bauen damit ihrerseits ihren Einfluss aus. Anleger können sich natürlich an dieser Stelle überlegen: Welcher Konzern könnte als nächstes ins Visier chinesischer Goldkonzerne geraten. Die Aufpreise, die zuletzt gezahlt wurden, waren enorm und versprechen einen satten Gewinn, sollten Anleger hier richtig spekulieren. In der neusten Goldfolio-Ausgabe, die am Montag erscheinen wird, nehmen wir uns einen Konzern vor, der jetzt ein potenzielles Übernahmeziel sein könnte. Alle Details: www.goldfolio.de

Guyana Goldfields (WKN: A0D975)