20 % sparen - nur noch heute!
Foto: Shutterstock
23.01.2021 Lars Friedrich

Geely macht's auch mit Tencent

-%
Geely

Der Kurs der Geely-Aktie verschnauft nahe seinem bisherigen Allzeithoch. Grund für die jüngsten Impulse: Der chinesische Autohersteller hat diese Woche verkündet, dass nach Baidu und Apple-Zulieferer Foxconn der nächste ganz große Name für eine Zusammenarbeit gewonnen werden konnte. Der Jahresanfang steht damit weiter im Zeichen der Elektroauto-Tech-Kooperationen.

Diesmal tut sich Geely mit Tencent zusammen. Es geht vor allem um den Bereich der modernen Bordelektronik, genauer: Spracherkennung, Apps und smarte Oberflächen. Tencent ist bislang vor allem als chinesischer Social-Media- und Gaming-Gigant bekannt.

Auch andere namhafte Unternehmen haben dieses Jahr bereits Kooperationen und Joint Ventures verkündet oder sind zumindest in Verhandlungen, darunter Microsoft, General Motors, Nvidia, Hyundai, Apple und Alibaba.

Die angekündigte Zusammenarbeit zeigt einmal mehr, wie relevant das Thema Elektromobilität für Autohersteller und Technologie- und Software-Unternehmen inzwischen ist. Jeder will ein Stück vom Kuchen abhaben. Wer am Ende wie viel bekommen wird, lässt sich derzeit kaum abschätzen. Klar ist aber: Sowohl Geely als auch Tencent sind seit Monaten laufende AKTIONÄR-Empfehlungen und deutlich im Plus.

Geely (WKN: A0CACX)
Tencent (WKN: A1138D)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Geely - €
Tencent - €
Tencent - €

Buchtipp: Hat China schon gewonnen?

Sie beobachten sich gegenseitig über den Pazifik hinweg mit Argusaugen und reden übereinander statt miteinander: Längst hat der entscheidende geopolitische Wettstreit des 21. Jahrhunderts zwischen China und den USA begonnen – beides Weltmächte ohne ernsthafte Rivalen. Kishore Mahbubani, renommierter und hervorragend vernetzter Diplomat und Gelehrter, analysiert die tiefen Verwerfungen in den Beziehungen zwischen Peking und Washington. Mit unverstelltem Blick erläutert er die Stärken, Schwächen, Fehler und Eigenheiten Chinas und der USA. In Zeiten schwelender Handelskriege und ständiger politischer Konflikte ist sein Buch ein unverzichtbarer Leitfaden für ein besseres Verständnis der beiden Supermächte – insbesondere des unaufhaltsamen Aufsteigers China.
Hat China schon gewonnen?

Autoren: Mahbubani, Kishore
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 16.09.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-773-5

Black Friday Deals – 20 % Rabatt auf Magazine und Börsendienste
Zum Angebot