Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
07.04.2014 Stefan Limmer

Facebook-Aktie: Jetzt zählt es - hält die Unterstützung?

-%
DAX
Trendthema

Der Nasdaq 100 verbuchte mit einem minus von 2,7 Prozent am vergangenen Freitag seinen größten Tagesverlust seit rund zweieinhalb Jahren. Dementsprechend schwach notierten Techwerte wie Google, Facebook und Yahoo. In den USA hatten sich Investoren zuletzt an den extrem hohen Bewertungen der Internetaktien gestört und diese in großem Umfang verkauft. 

Kurz nach Handelseröffnung in den USA setzte sich am Montag der Abverkauf an den US-Märkten unverändert fort. Einziger Lichtblick: Facebook. Die Aktie konnte sich als eine der wenigen Techwerte dem Verkaufsdruck zu Handelsbeginn entziehen. Der Wert befindet sich aktuell an einer entscheidenden charttechnischen Marke. Hält die horizontale Unterstützung bei 40 Euro, dürfte der Druck der letzten Wochen nachlassen und die Bullen könnten wieder das Steuer übernehmen.

Mit einem KGV für 2014 von 45 ist Facebook weiterhin ambitioniert bewertet. Spekulativ orientierte Anleger können nach dem Abverkauf der letzten Wochen jedoch einen Trade auf der Longseite wagen. Ein enger Stopp sichert die Position nach unten ab.  

Buchtipp: Die Facebook-Gefahr

Facebook ist in die Kritik geraten. Bots, Trolle und Fake News sind Synonyme für die Pro­bleme des Konzerns. Spätestens seit Brexit und Trump sehen Nutzer die Reichweite und die Algorithmen mit Argwohn. Einer von Ihnen: Roger McNamee. Einst stolz darauf, zu den ersten Facebook-Investoren zu gehören, ist der Kapitalgeber und Tech-Experte nun zum scharfen Kritiker geworden. In seinem Buch rechnet er mit Mark Zuckerberg und Sheryl Sandberg ab. Ihre Reaktion auf den Missbrauch des sozialen Netzwerks ist seiner Ansicht nach völlig unzureichend und geht am Kern des Problems vorbei: der Bedrohung unserer demokratischen Grundordnung. „Die Facebook-Gefahr“ ist ein nicht zu überhörender Weckruf – für das Silicon Valley, für die Politik, für uns alle.

Autoren: McNamee, Roger
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 21.11.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-662-2