Günstige Titel für Schnäppchenjäger
Foto: Börsenmedien AG
28.06.2017 Marion Schlegel

Evotec: Neuer Deal – diese Marke ist jetzt wichtig

-%
Evotec

Evotec hat am heutigen Mittwoch eine weitere Kooperation bekannt gegeben. In Zukunft wird das Hamburger Biotech-Unternehmen mit Censo Biotechnologies zusammenarbeiten. Ziel ist die Gewinnung („Sourcing“) und Bereitstellung patientenbasierter induzierter pluripotenter Stammzellen („iPSC“) zur Unterstützung der umfangreichen iPSC-Plattform von Evotec. Censo wird mit seinen Sourcing- und Reprogrammierungstechnologien und seiner Expertise zur Schaffung eines maßgeschneiderten Speichers bestehend aus hunderten patientenbasierten iPSC-Linien beitragen. Es werden verschiedene Krankheiten abgedeckt, doch liegt der anfängliche Schwerpunkt auf Erkrankungen des zentralen Nervensystems. Die Vertragslaufzeit beträgt zunächst zwei Jahre.

Dr. Cord Dohrmann, Chief Scientific Officer von Evotec, kommentierte: „Wir freuen uns sehr, mit Censo, einem führenden Unternehmen im iPSC-Bereich, zusammenzuarbeiten – insbesondere beim Sourcing von Spenderzellen, der Entwicklung von iPSC-Linien sowie bei umfangreichen Charakterisierungen und bei der Qualitätskontrolle. Censos Plattform unterstützt und ergänzt Evotecs Einsatz patientenbasierter Krankheitsmodelle für das Wirkstoffscreening und die Erforschung krankheitsrelevanter Wirkstoffkandidaten.“

Aidan Courtney, CEO von Censo Biotechnologies, ergänzte: „Sowohl Censo als auch Evotec sind von den Möglichkeiten der patientenbasierten iPSC als Hilfsmittel bei der Wirkstoffforschung überzeugt. Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit den Kollegen von Evotec und darauf, sie bei ihren ehrgeizigen Plänen für die iPS-zellbasierte Wirkstoffforschung zu unterstützen.“

Foto: Börsenmedien AG

Die Aktie von Evotec hat in den vergangenen Monaten ihre Aufwärtsbewegung unaufhaltsam fortgesetzt. Zuletzt ist das Papier jedoch an den Widerstand bei 14,50 Euro heran gelaufen. Hier könnte nun möglicherweise eine kurzzeitige Konsolidierung einsetzen, was angesichts der Rallye zuletzt nicht ungewöhnlich wäre. Langfristig bleibt Evotec einer der besten deutschen Biotechwerte. Größere Rücksetzer sind klare Kaufchancen.

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8