+++ Dieser Underdog könnte Tesla überholen +++
02.08.2021 Michel Doepke

Evotec: Nasdaq-Listing geplant – Aktie zuckt

-%
Evotec

Das Biotech-Unternehmen Evotec will zurück an die US-Börse. Der Konzern habe bei der zuständigen Börsenaufsicht SEC die notwendigen Unterlagen für ein bevorstehendes Angebot sogenannter American Depository Shares (ADS) eingereicht, teilte Evotec am Montag mit. Die Aktie konnte allerdings nur kurzfristig von der Ankündigung profitieren.

Das im MDAX gelistete Unternehmen plant smoit eine Zweitnotiz an der Technologiebörse Nasdaq. Die Einwilligung der SEC vorausgesetzt wird die Erstnotiz für die zweite Jahreshälfte erwartet, die endgültige Zahl der anzubietenden ADS und auch der Angebotspreis stünden aber noch nicht fest. Die neuen Aktien sollen aus dem genehmigten Kapital ausgegeben werden.

Evotec war schon einmal im vergangenen Jahrzehnt im Zuge der Übernahme des US-Biotechunternehmens Renovis an der Nasdaq gelistet, hatte sich dann aber freiwillig von dort zurückgezogen, um sich stärker auf den heimischen Finanzmarkt zu konzentrieren. Zudem ist eine Zweitnotiz auch ein Kostenfaktor.

Evotec (WKN: 566480)

Der Schritt an die Nasdaq ergibt absolut Sinn, schließlich hat sich Evotec in den letzten Jahren als zuverlässiger Wirkstoffforscher rund um den Globus einen Namen gemacht. Nicht umsonst zählen große Adressen wie Takeda, Bristol-Myers Squibb oder Novo Nordisk zur Kundschaft der Hamburger. Intraday profitierte die Evotec-Aktie allerdings nur kurz von der Meldung. Dennoch bleibt DER AKTIONÄR für die Aktie von Evotec äußerst zuversichtlich gestimmt. Gewinne laufen lassen!

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Evotec - €

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.

Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9

Jetzt sichern