100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Börsenmedien AG
26.09.2017 Thorsten Küfner

Dividendenperle Royal Dutch Shell: Die Entscheidung naht

-%
Royal Dutch Shell

Der Preis für ein Barrel Rohöl der Nordseesorte Brent ist gestern auf 59 Dollar und damit ein neues 2-Jahreshoch geklettert. So weit ging es mit der Aktie von Royal Dutch Shell noch nicht nach oben. Die Anteile des britisch-niederländischen Energieriesen hinken der Ölpreisentwicklung noch etwas hinterher – noch …

Denn im gestrigen Handel ist der Kurs von Shell über den Widerstand bei 2.256 Britische Pence geklettert. Kann sich die Aktie nun nachhaltig über dieser Marke halten, dürfte es anschließend in Richtung der nächsten Hürden bei 2.300 und das Jahreshoch bei 2.390,50 Pence nach oben gehen. Kann die Marke von 2.256 Pence hingegen doch nicht gehalten werden, sichern nach unten die Unterstützungen im Bereich von 2.200 sowie 2.130 Pence ab.

Auch fundamental betrachtet hätten die Shell-Papiere indes nach Ansicht der Experten von Goldman Sachs noch reichlich Luft nach oben.

Foto: Börsenmedien AG

DER AKTIONÄR hält nach wie vor an seiner Kaufempfehlung für die Dividendenperle Royal Dutch Shell fest. Der Stopp sollte bei 20,50 Euro belassen werden.

Buchtipp: Rohstoff-Trading mit System

Die Spekulation auf Rohstoffe gilt als die Königsklasse des Tradings. Carsten Stork und Markus Hechler sind darin seit Jahrzehnten Profis. Ob 9/11, Immobilienblase, Finanzkrise, Niedrigzins-Superhausse oder Coronavirus: Die beiden waren „live“ dabei, haben die Auswirkungen beobachtet – und getradet. In diesem Buch berichten sie aber nicht nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Über die Jahre haben sie ein Trading-System entwickelt, welches alles in sich vereint, was es für erfolgreiches Rohstoff-Trading braucht: ausgefeilte, bewährte Strategien sowie ein kluges und zuverlässiges Risikomanagement. In diesem Buch zeigen sie, wie die Rohstoffmärkte funktionieren und wie auch der Privatanleger die Assetklasse Rohstoffe lukrativ handeln kann.

Autoren: Stork, Carsten Hechler, Markus
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 18.12.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-706-3