So investieren Sie wie Peter Lynch
18.02.2021 DER AKTIONÄR

Diese Outperformance ist ein No-Brainer: 520 Prozent dank PacBio, Ballard Power und Overstock

Ein altes Gesetz an der Börse besagt: „The trend is your friend“. Der Börsendienst TSI USA hat es sich zum Motto erkoren. Seit März 2016 setzt der Börsendienst auf die lukrativsten Tech-Werte aus dem Nasdaq Composite – ausgewählt nach dem Trend-Signal-Indikator – und ist damit mehr als erfolgreich. Konkret heißt das: 520 Prozent Performance seit Depotstart! Und auch in den ersten sechs Wochen des neuen Jahres 2021 geht TSI USA steil: Ein Plus von 36 Prozent steht bereits zu Buche – Tendenz steigend. Welche Werte für eine solche Mega-Performance verantwortlich sind?

Aktien mit dem gewissen Etwas: Der TSI-Faktor

Das TSI-USA-System überzeugt durch eine klare Strategie, die nur die Besten der Besten herausfiltert: Ausschließlich die Aktien mit den höchsten TSI-Werten werden in das Depot aufgenommen. Alle anderen werden kompromisslos aussortiert – der Garant für maximale Rendite. Auch Pacific Biosciences of California, kurz PacBio, hat diesen ganz gewissen TSI-Faktor: Der Spezialist für Gensequenzierung ist seit Oktober 2010 an der Börse und hat sich seitdem beeindruckend entwickelt. Der Player im Bereich Diagnostik arbeitet auch an der Echzeitbeobachtung von biologischen Prozessen und spielt damit eine wichtige Rolle im Bereich DNA-Erforschung.

Im Börsendienst TSI USA wurde die Aktie zum ersten Mal am 05. Oktober 2020 empfohlen und konnte seitdem ein Plus von 289 Prozent erreichen. Damit übertrifft das Biotech-Unternehmen sogar andere Highflyer aus dem TSI-USA-Depot.

Ein weiterer Top-Performer ist BALLARD POWER SYSTEMS, die sich zu einer absoluten Spitzenposition im Depot entwickelt hat. Der kanadische Hersteller für Brennstoffzellen zählt nicht nur an der Börse zu den großen Gewinnern der letzten Jahre. Mit innovativen CleanTech-Systemen gilt das Unternehmen mit einer Niederlassung in den USA als einer der vielversprechendsten Treiber nachhaltiger und erneuerbarer Energien. So wundert es nicht, dass Ballard Power in einem Atemzug mit ITM Power, Nel oder SFC Energy genannt wird.

Zuletzt machte das Unternehmen aus Kalifornien durch seine Zusammenarbeit mit Chart Industries in Sachen Onboard-Wasserstofflösungen für die Schwerlastmobilität auf sich aufmerksam (DER AKTIONÄR berichtete). Erstmalig empfohlen wurde BALLARD POWER im Börsendienst übrigens am 21. Oktober 2019. Anfang Juli 2020 erfolgte ein Teilverkauf, der mit +235 Prozent ein absoluter Erfolg war. Auch der Restverkauf im September 2020 konnte sich mit einem Plus von 131 Prozent mehr als sehen lassen.

Kickstart in die Erfolgsspur – jetzt einsteigen!

Den fast fünf Jahre andauernden Erfolg nehmen wir zum Anlass für ein Angebot, welches vor allem für Neueinsteiger mehr als lukrativ ist. Zusätzlich zum bereits bestehenden Depot wird das neue Starterdepot aufgelegt. Jetzt ist der ideale Einstiegszeitpunkt – an diesem Freitag geht es los.

Verpassen Sie nicht Ihre Chance und holen Sie sich Outperformance ins Depot. Profitieren auch Sie vom TSI-Faktor!