Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
15.08.2019 Andreas Deutsch

Deutsche Lufthansa: Dieser Chart macht fassungslos

-%
Deutsche Lufthansa

Die Aktie der Lufthansa befindet sich nach wie vor im Sinkflug. Am Donnerstag verliert der Titel zwei Prozent und notiert nur noch bei 13,30 Euro. Seit dem Hoch von Anfang 2018 hat die Lufthansa nun exakt 57 Prozent an Wert verloren. Eine riesige Enttäuschung ist auch die langfristige Performance der Aktie.

Die charttechnische Situation hat Lufthansa-Aktionäre in Alarmbereitschaft versetzt. Die Angst vor einer Rezession lässt die Aktie weiter einbrechen. Am Donnerstag fällt der Titel auf ein neues Zweieinhalb-Jahrestief.

Deutsche Lufthansa (WKN: 823212)

Bleibt das Sentiment schwach, wird die Aktie aller Voraussicht nach in den kommenden Tagen die Unterstützung bei 13 Euro testen. Hält diese bedeutende Marke nicht, könnte es bis auf 11,20 Euro (Tief von Anfang 2017) abwärts gehen.

Besonders bitter ist es für die Anleger, die schon lange in Lufthansa investiert sind. In den vergangenen 20 Jahren ist der Aktienkurs um 24 Prozent eingebrochen. Inklusive Dividenden kommt man aber auf eine Performance von immerhin plus 41 Prozent.

Allerdings hat der DAX hat im selben Zeitraum 110 Prozent zugelegt.

Die Lage bei der Lufthansa ist angespannt wie lange nicht, eine rasche Trendwende unwahrscheinlich. Wer dabei ist, beachtet den Stopp bei 12,80 Euro.  

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Lufthansa.