8 Aktien mit maximalem OHO-Effekt
08.11.2016 Thomas Bergmann

Deutsche Bank: Horror-Crash nach Trump-Sieg

-%
DAX

Am Mittwochmorgen zwischen 5:00 und 6:00 Uhr werden die vorläufigen Ergebnisse der US-Präsidentschaftswahl erwartet. Nach den neuesten Umfragen liegt Hillay Clinton vor Donald Trump. Nach den Erfahrungen mit dem Brexit-Votum lässt sich jedoch ein Trump-Sieg nicht ausschließen. Die Experten der Deutschen Bank malen in diesem Szenario ein düsteres Bild für Europas Börsen.

Einbruch bei Trump-Wahlsieg

Die Aktienstrategen von Deutschlands größtem Bankhaus gehen von Einbruch des Stoxx 600 um fünf bis zehn Prozent aus, sollte Trump siegen. Für den Fall, dass Clinton das Rennen ums Weiße Haus gewinnt, erwarten sie wegen ausgepreister Unsicherheit einen Anstieg um etwa fünf Prozent.

Wenn Trump ins Oval Office einziehen sollte, wären die Folgen bei Themen wie Steuern, Immigration und Handelspolitik nicht anzusehen. Vorteile durch fiskalische Stimuli dürften wahrscheinlich durch neue Regelungen der Immigration und der Handelspolitik zumindest teilweise aufgewogen werden.

Pharma und Gesundheit als Gewinner

Unter den Sektoren würden den Experten zufolge die europäische Pharma- und Gesundheitsbranche von einem Sieg Trumps profitieren. Die Branche hat sich invers zur Wahrscheinlichkeit eines Clinton Triumphs entwickelt.

Der Energiesektor dürfte hingegen unter Druck kommen, da zum einen Trump eine Erhöhung der US-Rohölproduktion plant, zum anderen ein aufwertender Dollar den Sektor belasten dürfte.

Finanzwerte wegen Unsicherheit unter Druck

Von der wachsenden Unsicherheit bezüglich der wirtschaftlichen Entwicklung in den USA würden aus historischer Sicht die Branchen Lebensmittel, Getränke, Telekom und Gesundheit profitieren. Versicherer, Banken und andere Finanzwerte tendierten in diesem Fall zu einer unterdurchschnittlichen Entwicklung.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0