Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
12.12.2019 Thorsten Küfner

Deutsche Bank: Die Post-Aktie bleibt ein Kauf!

-%
Deutsche Post

Die Aktie der Deutschen Post steckt nach der beeindruckenden Rallye im Herbst aktuell etwas in der Konsolidierung fest. Auch im heutigen Handel geht es mit den Logistikpapieren leicht nach unten. Dies bietet Anlegern nach Ansicht der Deutschen Bank eine sehr gute Chance.

Experten der Deutschen Bank haben die Post-Aktie wieder einmal näher unter die Lupe genommen und kommen zu dem Ergebnis, dass die Dividendenpapiere immer noch ein gutes Investment sind. So zählt Analyst Andy Chu die DAX-Titel zu den Top Picks des Sektors für das kommende Jahr. Sein Kursziel lautet unverändert 40,00 Euro, sein Anlagevotum dementsprechend „Buy“. Seiner Meinung nach dürfte das Unternehmen 2020 weiterhin von einem nachhaltigen Wachstum des Internethandels profitieren.

Deutsche Post (WKN: 555200)

Auch DER AKTIONÄR bleibt für die noch relativ günstig bewertete und charttechnisch aussichtsreiche Aktie der Deutschen Post zuversichtlich gestimmt und rät nach wie vor zum Kauf. Der Stoppkurs sollte bei 27,50 Euro belassen werden. 

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Deutsche Post.