01.06.2017 Thomas Bergmann

DAX tastet sich vor - Mega-Ausbruch noch vor Pfingsten?

-%
DAX

Am Donnerstag geht es mit den deutschen Blue Chips etwas nach oben. Kurz vor Mittag notiert der DAX etwa 40 Punkte höher im Bereich von 12.660 Zählern. Damit befindet sich das Aktienbarometer weiter in seiner Konsolidierungsrange zwischen 12.500 und 12.700. Bei einem Ausbruch aus dieser Range dürfte die Volatilität deutlich anziehen.

DAX auf dem Pulverfass?

Grundsätzlich ist die jüngste Bewegung positiv zu bewerten. Da die wichtige 200-Tage-Linie sukzessive steigt, reduziert sich der Abstand zwischen DAX und gleitendem Durchschnitt. Irgendwann werden sich beide Linie wieder schneiden, und dies lieber bei 12.000 als bei 11.300 Punkten.

Welche Marken sonst noch wichtig sind, und wann der DAX den Ausbruch wagen könnte, erfahren Sie im aktuellen "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0