10 bullenstarke Aktien für den Renditekick
Foto: Börsenmedien AG
01.06.2017 Thomas Bergmann

DAX tastet sich vor - Mega-Ausbruch noch vor Pfingsten?

-%
DAX

Am Donnerstag geht es mit den deutschen Blue Chips etwas nach oben. Kurz vor Mittag notiert der DAX etwa 40 Punkte höher im Bereich von 12.660 Zählern. Damit befindet sich das Aktienbarometer weiter in seiner Konsolidierungsrange zwischen 12.500 und 12.700. Bei einem Ausbruch aus dieser Range dürfte die Volatilität deutlich anziehen.

DAX auf dem Pulverfass?

Grundsätzlich ist die jüngste Bewegung positiv zu bewerten. Da die wichtige 200-Tage-Linie sukzessive steigt, reduziert sich der Abstand zwischen DAX und gleitendem Durchschnitt. Irgendwann werden sich beide Linie wieder schneiden, und dies lieber bei 12.000 als bei 11.300 Punkten.

Welche Marken sonst noch wichtig sind, und wann der DAX den Ausbruch wagen könnte, erfahren Sie im aktuellen "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
DAX (RT) - €
DZ Bank Knock-Out DAX - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8