11.07.2016 Werner Sperber

Capital-Depesche: Nordex jetzt kaufen

-%
Nordex
Trendthema

Die Capital-Depesche freut sich über die gut laufenden Geschäfte der Nordex SE. Das auf Windkraftanlagen spezialisierte Unternehmen stellt immer größere und immer mehr solche Turbinen auf. Im ersten Halbjahr 2016 waren es 134 verglichen mit 57 ein Jahr zuvor. Die installierte Leistung erhöhte sich um 162 Prozent auf 341 Megawatt. Der Vorstand ist deshalb zuversichtlich, den Marktanteil im laufenden Jahr überverhältnismäßig stark ausbauen zu können. Die Zahlen für die ersten sechs Monate 2016 sollen am 28. Juli vorgelegt werden. Dabei wird es interessant zu sehen, wie sich die Übernahme der Windkraft-Sparte der spanischen Firma Acciona ausgewirkt haben.

Die Aktie von Nordex ist mit einem KGV von 16 für das nächste Jahr bewertet. Die Capital-Depesche rät mit einem Stoppkurs bei 20,50 Euro zum Einstieg.