09.12.2013 Jochen Kauper

BVB-Aktie vor dem Endspiel

-%
DAX

Jürgen Klopp hatte tiefe Sorgenfalten auf der Stirn. Vor dem Champions League-Spiel am Mittwoch in Marseille muss der BVB-Coach den Ausfall von zwei weiteren Spielern beklagen. Am Samstagabend verletzten sich gegen Bayern Leverkusen die beiden Mittelfeldstrategen Nuri Sahin und Sven Bender. "Wir haben zwei Spieler verloren, das schmerzt mehr. Die Niederlage haben wir uns selbst eingebrockt", sagte Klopp.

Achtelfinale greifbar
Dabei ist das Spiel gegen Marseille eines der wichtigsten für die nächsten Wochen. Mit einem Sieg kann sich der BVB aus eigener Kraft für das Achtelfinale der Champions League qualifizieren. Dadurch würde der BVB 3,5 Millionen Euro zusätzliche Einnahmen generieren. Sofern sich die Truppe von Jürgen Klopp sogar für das Viertelfinale qualifizieren würde, könnte das zusätzliche 3,9 Millionen Euro in die Kassen spülen.
Auch wenn es in der Bundesliga zuletzt weniger gut lief. Zumindest konnte sich die BVB-Aktie nach dem letzten Rücksetzer bis auf die 200-Tage-Linie bei knapp 3,40 Euro wieder aufrappeln. Sofern das Papier noch einmal in die Region zwischen 3,40 und 3,50 Euro fallen sollte, können Anleger zugreifen.



Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0