30.01.2017 Jochen Kauper

Borussia Dortmund: Sieg verschenkt, Aktie bleibt ein Kauf!

-%
Borussia Dortmund
Trendthema

Der BVB hat den Sprung auf Rang drei in der Bundesliga verpasst. Die schnelle Führung durch Marco Reus nach nur 123 Sekunden reichte nicht zum Sieg. Mit der ersten richtigen Chance im Spiel glich Danny Latza für Mainz aus. "Wir waren zu wenig aktiv. Das ist mein Hauptkritikpunkt. Wir hatten nicht den Mumm, uns festzusetzen. Da war der Ball mehr in der Luft als am Boden“, sagte BVB-Trainer Thomas Tuchel bei Sky: „Auch das Umschaltspiel war nicht gut. In der Summe kann es immer passieren, dass man dann noch ein Gegentor kassiert. Gegen Leipzig wird es nächste Woche noch schwerer."

Auf Kurs

Der Rückstand auf Rang drei beträgt für den BVB lediglich einen Punkt. Zum echten Bayern-Jäger wird es in der laufenden Runde für die Borussia allerdings nicht mehr reichen. RB Leipzig ist bereits elf Punkte vor dem BVB. Dennoch. Dennoch sieht DER AKTIONÄR den BVB in einer guten Ausgangsposition. In der wichtigen und lukrativen Champions League ist die Borussia auf Kurs. Und auch die Scouting-Abteilung arbeitet auf Hochtouren. Mit Alexander Isak hat der BVB das nächste Supertalent eingekauft.

Kaufen!

Ohnehin ist der Kader bereits gespickt mit jungen, hochtalentierten Kickern. Deren Marktwerte werden sich in den kommenden Monaten weiter nach oben entwickeln. Gut möglich, dass der eine oder andere Top-Klub aus Europa seine Fühler Richtung Aubameyang, Weigl, Dembélé oder Guerreiro ausstrecken wird. Auch das Bankhaus Lampe bleibt für die BVB-Aktie optimistisch. Analyst Christoph Schlienkamp hält den bisher einkalkulierten Risikoabschlag für nicht  gerechtfertigt. Sein Kursziel lautet 7,00 Euro.

Fazit: DER AKTIONÄR sieht noch weiteres Potenzial in der BVB-Aktie. Das Kursziel lautet 7,00 Euro plus X. Das Papier bleibt zwischen 5,20 Euro und 5,40 Euro ein Kauf 

10 Vordenker, deren Werk unser Leben seit 250 Jahren prägt!

Autor: Thornton, Phil
ISBN: 9783864702822
Seiten: 272
Erscheinungsdatum: 05.08.2015
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
Verfügbarkeit: Artikel verfügbar
auch als eBook verfügbar

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Volkswirtschafts-Crashkurs für jedermann

Von Marx bis von Hayek, von Sozialismus bis Liberalismus – eine Auswahl der wichtigsten ökonomischen Köpfe und Theorien, kurz und prägnant vorgestellt. Wer schon immer wissen wollte, worin sich Keynes und Friedman unterscheiden, ob Marx und von Hayek sich verstanden hätten und was es eigentlich mit dem Monetarismus auf sich hat, für den hat Phil Thornton dieses Buch geschrieben. Er porträtiert zehn der wichtigsten und einflussreichsten ökonomischen Vordenker, präsentiert ihre zentralen Ideen und Thesen und beurteilt die Relevanz der jeweiligen Theorie für die heutige Zeit. Eine kurze Lektüreliste sowie die wichtigsten Punkte komprimiert in »Merksätzen« runden dieses kompakte Nachschlagewerk ab.