03.09.2014 Jochen Kauper

BMW-Aktie: Exane BNP sieht ein Kursziel von 102 Euro

-%
DAX

Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat die Einstufung für BMW auf "Neutral" mit einem Kursziel von 102 Euro belassen. Die Gewinnschätzungen des Marktes für den europäischen Autosektor seien wegen eines schwächeren globalen Wachstums 2015 zu hoch, so Analyst Stuart Pearson. Der Experte senkte seine Ergebnisprognosen um durchschnittlich zehn Prozent. Die Aussichten für das Geschäft in Europa und China seien aber weiter positiv und mit dem jüngsten Kursrückgang der Sektorwerte habe sich der Markt bereits auf Enttäuschungen eingestellt.  BMW dürfte im kommenden Jahr mit mehr Wettbewerb zu kämpfen haben.

Aktie halten
Dennoch, die BMW hinterlässt bei den deutschen Autobauern derzeit den besten Eindruck. Die Aktie zeichnet sich in dem aktuell volatilen Marktumfeld durch Relative Stärke aus. Charttechnisch gesehen hat die Aktie auf der 200-Tage-Linie aufgesetzt. Auf diesem Niveau sollte das Papier wieder nach oben drehen. Ohnehin ist die Marktposition von BMW klasse, der Produktmix stimmt. Solange der Gesamtmarkt allerdings von den politischen Krisen bestimmt wird, bleibt die BMW-Aktie „nur“ auf der Watchlist. Neukäufe werden  - noch - zurückgestellt.

 

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0