Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Block
31.03.2022 Nikolas Kessler

Block: Auch hier bläst Goldman zum Kauf

-%
Block

Die Aktie von Block (ehemals Square) ist in den letzten Monaten stark unter Druck geraten – womöglich zu stark. Auf dem aktuellen Niveau wittert Goldman-Sachs-Analyst Michael Ng eine attraktive Einstiegschance und nimmt das Fintech-Unternehmens mit einer neuen Kaufempfehlung wieder in die Bewertung auf.

Das Unternehmen sei „gut aufgestellt“, um von einer stärkeren Monetarisierung der „Cash“-App zu profitieren, so der Experte. Er verweist in diesem Zusammenhang auf zusätzliche Funktionen wie zur Vorbereitung der Steuererklärung, zum Handel mit Aktien und Bitcoin oder für Kartenzahlungen im stationären Handel.

Darüber hinaus dürften Netzwerkeffekte der beliebten Peer-to-Peer-Payment-App weiterhin stetige Nutzerzuwächse bescheren und die mittlerweile abgeschlossene Übernahme der australischen „Buy now, pay later“-Plattform Afterpay ebenfalls für Wachstum sorgen. Zu guter Letzt verweist der Experte auf anhaltende Marktanteilsgewinne im Händler-Geschäft, dem zweiten wichtigen Standbein von Block.

Vor diesem Hintergrund hat er die Block-Aktie mit einem „Buy“-Rating und einem Kursziel von 173 Dollar neu in die Bewertung aufgenommen. Ausgehend vom aktuellen Kursniveau entspricht das rund 25 Prozent Kurspotenzial. Die von Bloomberg befragten Analysten sind mit einem 12-Monats-Konsenstziel von 178,70 Dollar im Schnitt allerdings noch einen Tick zuversichtlicher.

Auch für die Aktie des Rivalen Paypal hat der Goldman-Analyst am Mittwoch eine Kaufempfehlung ausgesprochen.

Block (WKN: A143D6)

Nach dem tiefen Sturz der vergangenen Monate läuft bei Block inzwischen eine beachtliche Gegenbewegung. Dennoch ich die Aktie im Vergleich zum historischen Durchschnitt noch relativ günstig bewertet. Mehr dazu und ob der Einstieg auf dem aktuellen Niveau noch lohnt, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe (14/22) von DER AKTIONÄR.

Direkt zum E-Paper

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Block.  

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Block - €