Jetzt auf die neuen Favoriten setzen!
Foto: Börsenmedien AG
26.09.2014 Thorsten Küfner

Bayer vor „zehn schönen Jahren“

-%
DAX

Die Aktie von Bayer ist erst kürzlich auf neue Rekordhöchststände geklettert. Und damit soll das Ende der Fahnenstange noch längst nicht erreicht sein. Schließlich geht der Vorstandsvorsitzende des DAX-Konzerns, Marijn Deckers, davon aus, dass die Leverkusener noch viele erfolgreiche Jahre vor sich haben werden.

So will Bayer im Geschäft mit der Landwirtschaft aktiv bleiben. Eine mittelfristige Trennung auch von der Tochter Bayer CropScience nach dem geplanten Börsengang der Kunststoff-Sparte stehe nicht zur Debatte, sagte Firmenchef Marijn Dekkers dem "Handelsblatt". Die Agrochemie-Sparte werde auch in fünf Jahren auf jeden Fall noch zu Bayer gehören. Für den Leverkusener Konzern prophezeit Dekkers einen weiteren Aufschwung. Mit den neu eingeführten Pharmaprodukten, so der Bayer-Chef, "haben wir erst einmal zehn schöne Jahre vor uns." Bayer werde die Einnahmen nutzen, um weiter stark in die Forschung zu investieren und die Produkt-Pipeline auszubauen.

Foto: Börsenmedien AG

Aktie bleibt ein Kauf

Der AKTIONÄR hält weiterhin an der Einschätzung für die Bayer-Aktie fest: Die Konzentration auf die bereiche Pharma und Agrarchemie ist positiv zu werten. Die Aktie des Qualitätsunternehmens ist im Branchenvergleich immer noch nicht teuer und bleibt daher ein Kauf (Stopp: 90,00 Euro)

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Wie man Unternehmenszahlen liest

Alle Investment-Giganten der Gegenwart wurden von ihm inspiriert: In Benjamin Grahams jetzt auf Basis der Erstausgabe von 1937 neu aufgelegtem Kultklassiker vermittelt er komprimiert und leicht verständlich das Rüstzeug für eine faktenbasierte und werteorientierte Unternehmensanalyse. Die richtigen Schlüsse aus Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnung, Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens ziehen? Graham zeigt, wie es geht. Mit einfachen Tests lernt der Leser, die finanzielle Situation eines Unternehmens zu beurteilen. Für den notwendigen Durchblick im Dschungel der finanzmathematischen Begriffe sorgen das umfangreiche Glossar und anschauliche Rechenbeispiele.

Autoren: Graham, Benjamin
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-679-0