Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Börsenmedien AG
19.12.2013 Michael Herrmann

BASF und RWE: Mega-Deal voraus?

-%
RWE

Steigt BASF in den Bieterwettstreit um RWE Dea ein. Das berichtet zumindest eine große deutsche Tageszeitung. DER AKTIONÄR zeigt, was das für die Anleger der beiden Konzerne bedeutet.

Gestern noch litt die RWE-Aktie unter negativen Gerüchten zum Verkauf von RWE Dea. Schon heute scheint sich das Blatt wieder zu drehen. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, dass BASF Interesse an der RWE-Tochter Dea habe. Demnach bereite der Chemieriese ein milliardenschweres Angebot für die Öl- und Gastochter des Versorgers vor. Die Zeitung beruft sich dabei auf Finanz- und Branchenkreise.

Positiv für RWE

Für RWE wäre ein Einstieg des Chemieriesen positiv. Ein weiterer finanzstarker Investor erhöht die Chancen auf einen guten Verkaufspreis. Für BASF wäre RWE Dea eine attraktive Ergänzung der Öl- und Gastochter Wintershall. Allerdings ist dies bei Investoren nicht gerade die beliebteste Sparte, da sie sehr kapitalintesiv ist. Im frühen Handel zeigen sich Anleger schon einmal wenig beeindruckt. Die BASF-Aktie legt im starken Gesamtmarkt etwas schwächer zu als der DAX.

BASF ein Kauf, RWE nicht

Die Einschätzungen zu den Aktien von BASF und RWE bleiben unverändert. Die BASF-Aktie ist wie zuletzt erwähnt mit einem KGV von 13 und einer Dividendenrendite von 3,7 Prozent nach wie vor viel zu günstig. Unter den deutschen Versorgern bleibt E.on dagegen die erste Wahl und RWE damit kein Kauf.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
RWE - €
DAX - Pkt.
BASF - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 390
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3