25.01.2017 DER AKTIONÄR

Angst vor Trump – Kommt jetzt doch der Crash? 7 klare Kaufchancen, wenn es so weit ist +++ 100% - Chance: Unentdeckter Gold-Hot-Stock vor Kurssprung +++ Buffett kauft: Mit welcher Aktie er auf künstliche Intelligenz wettet

-%
DAX
Trendthema

War die Trump-Rallye nur ein Strohfeuer? Hat der neue US-Präsident viel zu hoch gepokert? Fest steht: Die Zahl der Warner und Mahner steigt. Sollten die Anleger schnell raus aus Aktien? Oder wäre eine Korrektur nicht eher die perfekte Kaufchance?

Gelingt sein großer Plan, die Konjunktur anzutreiben, brauchen sich die Anleger keine Sorgen zu machen: Dann wird nicht nur 2017 das Jahr des Superbullen. DER AKTIONÄR sagt Ihnen in seiner Ausgabe, wann Sie – im Fall einer Korrektur – bei einigen Top-Aktien unbedingt einsteigen sollten. Nutzen Sie die Gunst der Stunde, vielleicht müssen Sie auf solche Kaufchancen in Zukunft länger warten.

Die aktuelle Ausgabe 05/17 des AKTIONÄR erhalten Sie hier.

Weitere Top-Themen im neuen Heft:

Der Vulkan brodelt schon
Ein neuer Gold-Explorer auf dem Kurszettel hat große Pläne. Neben AngloGolds Siguri-Mine in Guinea soll ein neues Projekt entstehen. Erste Bohrungen sind vielversprechend. Die Aktie lockt mit einer niedrigen Bewertung.

7 Jahre Anlauf für Mega-Deal
Jetzt knallen die Sektkorken - endlich! Nach einer halben Ewigkeit gelingt diesem Unternehmen der Durchbruch im Bereich Solar. Der Deal ist gewaltig. Jetzt winken Milliardenumsätze!

Neue Killer-applikationen
"Big Blue" steht in den Bereichen künstlicher Intelligenz und neuromorphe Chips vor entscheidenden technologischen Durchbrüchen. DER AKTIONÄR erklärt, warum der Tech-Riese der Überraschungsgewinner des Jahres 2017 werden könnte.

Raus aus dem Tal der Tränen
Nach einer jahrelangen Talfahrt der Preise für Mais, Weizen und Co hellen sich die Perspektiven endlich wieder auf - und die Kurse ziehen an. DER AKTIONÄR zeigt auf, wo sich jetzt der Einstieg lohnt.

Die aktuelle Ausgabe 05/17 des AKTIONÄR erhalten Sie hier.


Hier geht's zum Abo!

E-Mail: abo@boersenmedien.de
SMS oder Whatsapp: +49 151-40508233
Telefon: +49 9221-9051-110