++ Die nächsten Nvidias ++
Foto: Börsenmedien AG
04.08.2014 Thomas Bergmann

Allianz-Aktie: Lampe sagt "Kaufen"

-%
Allianz

Der Allianz-Konzern wird am 8. August seine Ergebnisse für das abgelaufene Geschäftsjahr veröffentlichen. Im Vorfeld scheinen die Analysten sehr zuversichtlich gestimmt: Nach einer positiven Studie von Equinet zieht das Bankhaus Lampe mit einer Kaufempfehlung nach.

"Auf einem guten Weg"

Wie DER AKTIONÄR berichtete hat die Investmentbank Equinet ihre Einstufung für die Allianz vor den Quartalszahlen auf "Accumulate" mit einem Kursziel von 140 Euro belassen. Der Versicherer dürfte starke Ergebnisse für das zweite Quartal vorlegen, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Freitag. Damit sei der Konzern beim Erreichen seiner Jahresziele auf einem guten Weg.

Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe stuft die Aktie weiterhin auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 135 Euro ein. Der operative Gewinn des Versicherers dürfte gegenüber dem Vorquartal auf 2,59 Milliarden Euro gestiegen sein, so Analyst Andreas Schäfer. Vor allem die Schaden- und Unfallversicherung sollte wegen einer geringeren Belastung durch Naturkatastrophen überdurchschnittlich zum Gewinnanstieg beigetragen haben. Insgesamt erwartet Schäfer solide Ergebnisse.

Basisinvestment

Die Aktie der Allianz ist mit einem KGV von 9 und einer Dividendenrendite von 4,5 Prozent immer noch einer der günstigsten Titel im DAX. Die Aktie des größten europäischen Versicherers sollte daher in keinem Langfristdepot fehlen. Der Stopp sollte bei 115,00 Euro belassen werden.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Allianz - €
DAX - Pkt.

Buchtipp: Sustainable - nachhaltig investieren

Mit Investments Geld zu verdienen UND gleichzeitig die Welt zu einem besseren Ort zu machen wird für viele Menschen immer wichtiger. Dafür wurden die ESG-Investment-Grundsätze entwickelt – Environment, Social, Governance. Inzwischen sind in den USA 120 Billionen Dollar in Aktien jener Unternehmen geflossen, die sich den ESG-Kriterien verschrieben haben. So weit, so gut? Keineswegs, sagt Terrence Keeley, Ex-Topmanager bei BlackRock, dem größten Vermögensverwalter der Welt. Keeley erklärt, weshalb mit den derzeit genutzten Mitteln die ESG-Ziele verfehlt werden, und zeigt auf, wie echtes Impact Investing wirklich gelingt. Ein spannender Diskussionsbeitrag zu einem brandaktuellen Thema, welches uns alle angeht.

Sustainable - nachhaltig investieren

Autoren: Keeley, Terrence
Seitenanzahl: 448
Erscheinungstermin: 14.12.2023
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-938-8

Jetzt sichern