100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Börsenmedien AG
08.07.2016 Werner Sperber

Aktionärsbrief: ThyssenKrupp ist möglicher Übernahmekandidat; in Einzelteilen 36 Euro je Aktie wert

-%
ThyssenKrupp

Der Aktionärsbrief hält die Verhandlungen von ThyssenKrupp mit Tata Steel für gut, die Stahlgeschäfte in Europa zusammenzulegen und aus den Bilanzen auszulagern. Entsprechende Gespräche seien weit fortgeschritten. Der Aktionärsbrief geht zudem von einem Verkauf von Steel America aus sowie sogar von einer vollständigen Abspaltung der Stahl-Sparte. Damit würde ThyssenKrupp sofort zum Übernahme- oder Aufspaltungskandidaten. Analysten schätzen, die Einzelteile des Konzerns würden insgesamt 36 Euro je Aktie wert sein.

Buchtipp: Wie man Unternehmenszahlen liest

Alle Investment-Giganten der Gegenwart wurden von ihm inspiriert: In Benjamin Grahams jetzt auf Basis der Erstausgabe von 1937 neu aufgelegtem Kultklassiker vermittelt er komprimiert und leicht verständlich das Rüstzeug für eine faktenbasierte und werteorientierte Unternehmensanalyse. Die richtigen Schlüsse aus Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnung, Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens ziehen? Graham zeigt, wie es geht. Mit einfachen Tests lernt der Leser, die finanzielle Situation eines Unternehmens zu beurteilen. Für den notwendigen Durchblick im Dschungel der finanzmathematischen Begriffe sorgen das umfangreiche Glossar und anschauliche Rechenbeispiele.

Autoren: Graham, Benjamin
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-679-0