Bullenstark investieren
22.03.2021 Emil Jusifov

AKTIONÄR-Tipp Vuzix: 530 Prozent in 6 Monaten

-%
VUZIX NEW

Für den AR-Brillenspezialisten Vuzix läuft es weiterhin prächtig. Die US-Amerikaner schließen einen Deal nach dem anderen ab. Die Aktie hat sich innerhalb eines Jahres fast verdreißigfacht. Auch DER AKTIONÄR hat seinen Einsatz vervielfacht.

Auch am vergangenen Freitag legte die Aktie 20,85 Prozent zu. Der Grund war eine erneute Ankündigung des Unternehmens über einen Großauftrag.

Vuzix teilte mit, dass ein Großkunde aus dem Bereich Versicherung und Finanzdienstleistungen M400 Smart Glasses im Wert von 400.000 Dollar bestellt hatte. Laut Vuzix habe der Kunde davor die smarten Brillen mehr als 18 Monate getestet.

Vuzix werde umgehend den Auftrag erfüllen und die Bestellung liefern. Zudem geht der Konzern davon aus, dass der Finanzdienstleister weitere Bestellungen ordern werde, da er die Verwendung der smarten Brillen von Vuzix ausbauen möchte.

Namhafte Kunden bereits an Bord

Erst vor wenigen Monaten hat der Marktführer im Bereich Kühlcontainer für den Lufttransport von Arzneimitteln, Envirotainer, erfolgreich die Vuzix-Brille im Rahmen einer Remote-Schulung seiner Mitarbeiter eingesetzt. Die Schulung diente zur Unterstützung des Transports von mehr als 6.000 Kühlcontainern, welche mit Covid-19-Impfstoffdosen beladen wurden.

Vuzix (WKN: A1KCVK)

Seit der Empfehlung im letzten Jahr liegt DER AKTIONÄR bereits 530 Prozent im Plus. Die Zukunft von Vuzix ist weiterhin stimmig, allerdings ist die Aktie mit einem 2021er-KUV von 75 bereits zu ambitioniert bewertet. Kleinste Schwäche könnte zu einem Crash bei der Aktie führen. DER AKTIONÄR rät zu Teilgewinnmitnahmen und passt den Stoppkurs auf 19,50 Euro an. Neues Ziel: 30,00 Euro.